Airlines

Emirates nutzt Augmented Reality für mehr Unterhaltung

- Economy-Passagiere erhalten bei Emirates künftig nicht nur ein praktisches Reiseset, sondern über Augmented Reality noch zusätzliche Angebote zum Bordprogramm. von Stefanie Schömann-Finck

Zum Reiseset gibt es bei Emirates per App zusätzliche Unterhaltungsprogramme (Foto: Emirates)

Die Reisesets mit Augenmaske, Ohrstöpsel, Socken, Zahnbürste und Zahnpasta erhält jeder Economy-Passagier der Airline. Das Muster der Tasche ist gleichzeitig ein QR-Code. Mittels einer App von Blippar, Anbieter für Augmented Reality und visuelle Entdeckungsplattformen, lässt sich das Muster einscannen. Hilfreich dabei: Emirates bietet auf den meisten Flügen kostenloses WLAN an. So kann die App an Bord heruntergeladen und genutzt werden.

Was der Passagier dann erhält ist eine Ergänzung zum bestehenden und mehrfach ausgezeichnetem Bordprogramm, etwa Spiele und Gesundheitstipps. Die Inhalte werden alle sechs Monate aktualisiert.

Mit dem Angebot, das ab August gültig ist, verfolgt Emirates weiterhin sein Ziel, die Economy Class aufzuwerten.

Einen kleinen Eindruck des neuen Angebots liefert dieses Video:

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.