Automobilbranche

Audi eröffnet neuen Showroom am Flughafen München

- Am Flughafen München hat Audi sein Forum in eine Erlebniswelt verwandelt. Digitale Medien und Virtual Reality sollen das innovative Image des Konzerns unterstreichen. von Stefanie Schömann-Finck

Seinen Wunsch-Audi virtuell erkunden: Im neuen Showroom am Münchner Flughafen ist das möglich (Foto: Audi AG)

Unter dem Namen „myAudi Sphere“ soll der Standort eine wichtige Rolle in der Digitalisierungs‑Offensive der Handelsnetze von Audi übernehmen. Zu erleben sind auf 700 Quadratmetern aktuelle und künftige Lösungen, die Audi für den Einsatz im Autohaus entwickelt. Dazu gehören beispielsweise virtuelle Demo‑Tools für Assistenz‑ und Lichtsysteme und eine digitalisierte Beratungs‑Suite. In der „Customer Privat Lounge“ können Besucher ihren Traum‑Audi konfigurieren und auf Displays betrachten.

Erstmals kommt hier die nächste Ausbaustufe der Virtual‑Reality‑Anwendung von Audi zum Einsatz – die „Audi Walking VR experience“. Besucher können über eine Virtual‑Reality‑Brille ihren Audi realitätsnah sehen, sich frei um ihn herumbewegen und in ihm Platz nehmen. Künftig sind laut Audi weitere digitale Vertriebslösungen und Module im myAudi Sphere geplant.

Die medientechnische und ITK-Planung erfolgte durch macom. Der gesamte Umbau dauerte acht Wochen.

Neben dem Showroom nutz der Automobilhersteller den Platz auch für Workshops und Seminare zu digitalen Innovationsthemen. Damit ergänzt er das Angebot der drei Trainingscenter mit eigenen Testgeländen, die sich nahe dem Flughafen München befinden. Dort nehmen jährlich rund 25.000 Mitarbeiter aus dem Handel an Schulungen teil.

Seit 1998 betreibt Audi das Forum zwischen Terminal 1 und 2. Im vergangenen Jahr waren dort rund 60.000 Besucher zu Gast.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.