Distribution

Lang AG setzt auf Epson Laser Phosphor Projektoren

- Nachdem die Lang AG seit Anfang des Jahres Deutschland-Distributor für Projektorhersteller Epson ist, treffen jetzt die ersten von 150 bestellten Laser Phosphor Projektoren bei der Firma ein. von Thomas Kletschke

Epson 3 LCD Laser Projektor EB-L1405 auf der ISE 2016 (Foto: Lang AG)

Epson 3 LCD Laser Projektor EB-L1405 auf der ISE 2016 (Foto: Lang AG)

Auf der ISE 2016 hatten Epson und Lang die Kooperation beschlossen. Dabei hatte die Lang AG auch eine große Bestellung über 150 Laser Phosphor Projektoren abgegeben.

Seit Juni 2016 treffen die ersten Geräte in Lindlar ein. Mit der ersten Order von über 150 Geräten unterstreicht Lang den Distributionsvertrag mit Epson  fungiert außerdem ab sofort als Servicepartner für diese Produktserie. Der Rental Spezialist ist vom großen Potenzial der sich ergebenden Chancen und Zielmärkte für die LCD Technologie in Verbindung mit Laser Phosphor als Lichtquelle überzeugt.

Vorteil der Technologie: Die Laser Phosphor Technologie nutzt kein UV-Licht. Die UV-Wellen Lampen-basierender LCD Projektoren aber ließen Panels frühzeitig altern. Da Laser Phosphor kein UV-Licht ausstrahlt, tritt dieser Alterungseffekt nicht mehr ein. Zusätzlich verbaut Epson ausschließlich anorganische Bauteile, die die Geräte zuverlässig und beständig machen.

Epson gibt eine Garantie von 5 Jahren (oder 20.000 h Gerätelaufzeit) auf die Projektoren, die in einem kompakten, leichten Design daherkommen. Die Projektoren mit WUXGA Auflösung beinhalten ein integriertes Kamera-Kalibrierungssystem und umfangreiche Geometrie und Blending Einstellmöglichkeiten für Mehrfachprojektionen. Zusätzlich sind sie in beliebiger Richtung installierbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.