Planung & Beratung

macom eröffnet Testlabor für Kommunikationslösungen

- Im neuen macom LAB können Unternehmen und Architekten ab Herbst Medientechnik und Kollaborationslösungen testen. von Stefanie Schömann-Finck

Das neue Medientechniklabor von macom bei Stuttgart (Foto: macom)

In seinem Medientechniklabor bei Stuttgart möchte macom Unternehmen und Architekten die Möglichkeit bieten, „medientechnische Lösungen für Bau- und Integrationsvorhaben in einem realitätsnahen und unabhängigen Umfeld zu konzipieren und zu testen“.

„Moderne Medien- und Kommunikationstechnik eröffnet unglaubliche Möglichkeiten für neue Arbeitswelten und neue Vertriebsformate. Kollaboration, Innovation, Modularisierung und Standardisierung sind hier die großen Handlungsfelder“, sagt Oliver Mack, Mitglied der Geschäftsleitung bei der macom GmbH.

Bei der Technik geht es nicht nur um die Nutzung am Arbeitsplatz, sondern immer mehr auch um Werbe- und Marketinglösungen am Point-of-Sale. Alle Beteiligten können im macom LAB testen, welche Technik und Umsetzung am besten passt.

„Dabei ist es wichtig, die Technik individuell an die Anforderungen jedes Projektes und unternehmensweite Standards und Strategien anzupassen. Hier setzt das macom LAB an“, erläutert Simon Badr, Manager macom LAB bei der macom GmbH. „Hier können wir zeigen, welche Technologien bzw. welche Hard- und Software-Kombinationen zur Verfügung stehen und wie durch Kombination und professionelle Integration eine hohe User Experience gezielt entwickelt werden kann.“

Im Labor können diverse Einsatzräume simuliert, Hard- und Software und Benutzerfreundlichkeit getestet und Produkte direkt vergleichen werden. Zudem können die macom Experten Hard- und Software-Lösungen nach verschiedenen Unternehmensstandards zertifizieren.

Das macom LAB wird im Herbst 2016 in Eislingen/Fils bei Stuttgart eröffnet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.