Softwareanbieter

Grassfish veröffentlicht neue CMS-Version

- Bei seiner neuen Softwareversion 10 hat Grassfish die Benutzeroberfläche überarbeitet, der Schwerpunkt lag auf der Umstellung von Flash auf HTML5. von Stefanie Schömann-Finck

Die neue Softwareversion von Grassfish unterstützt HTML und verspricht mehr Benutzerfreundlichkeit (Foto: Grassfish)

Mit dem neuen HTML-Wizard können auch Anwender ohne HTML-Kenntnisse HTML-Spots und interaktive HTML-Anwendungen bearbeiten, Medien und Texte austauschen und Eigenschaften von HTML-Anwendungen ändern.

Grund für die Verbesserungen war laut Grassfish, „um für zukünftige Technologien und den weiteren Ausbau optimal gerüstet zu sein“. Die neue Version soll durch HTML5 zudem leistungsfähiger sein, was sich vor allem bei Netzwerken mit vielen Screens und Spots positiv auswirken werde.

Ebenfalls neu ist die verwendete Playertechnologie, die durch Multiplattformbasis eine bessere Leistung, Bildqualität und Übergänge und unter Microsoft Windows und Linux den gleichen Funktionsumfang des Grassfish Players bietet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.