Außenwerbung Schweiz

Clear Channel startet VBZ Vermarktung in Zürich

- Ab 2017 werden rund 1.200 Plakatstellen an Bus- und Tramhaltestellen der Verkehrsbetriebe Zürich VBZ von Clear Channel Schweiz betrieben. Auf einer Launch Party wurde das Produkt vorgestellt – ab Oktober kann gebucht werden. von Thomas Kletschke

Clear Channel übernimmt Portfolio - Plakatstellen und Präsenz an VBZ-Haltestellen (Foto: Clear Channel Schweiz)

Clear Channel übernimmt Portfolio – Plakatstellen und Präsenz an VBZ-Haltestellen (Foto: Clear Channel Schweiz)

Mit dem Zugewinn der Werberechte an fast 1.200 Plakatstellen wird Clear Channel Schweiz ab Januar 2017 nach eigenen Angaben die Nr. 1 der Out-of-Home-Werbung in Zürich sein.

Vorausgegangen war ein Ausschreibungsverfahren, bei dem Konkurrent APG|SGA den Kürzeren gezogen hatte. Insgesamt 17 Lose der insgesamt 19 Lose waren an Clear Channel gegangen. Und mit dem Airport Zürich hat Clear Channel seine Verträge verlängern können.

Für Werbungtreibende und deren Agenturen hatte der Außenwerber zur Launch Party zum Start der Vermarktung des VBZ Portfolios geladen. Mehr als 100 Gäste kamen ins VBZ-Tramdepot Kalkbreite.

Mit den größtenteils beleuchteten VBZ-Werbeflächen an überdurchschnittlich gut frequentierten Standorten können Werbungtreibende ein urbanes, mobiles und kaufkräftiges Publikum erreichen. Pro Woche nutzen 6,25 Millionen Fahrgäste die VBZ und steigen an den Haltestellen ein und um – jährlich 326 Mio. Passagiere.

Zusammen mit den bestehenden Werbeflächen, dem digitalen Premium-Angebot und den Leuchtdrehsäulen an Top-Standorten wird Clear Channel die Nr. 1 für Out of Home in Zürich. Neben den Plakatstellen an den Verkehrsachsen der Stadt Zürich offeriert Clear Channel jetzt neu auch Präsenz an den VBZ-Haltestellen und in der Innenstadt. Das Buchungsfenster 2017 wird im Oktober 2016 eröffnet.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.