Digital Signage & Hotellerie

A&O Hotels and Hostels digitalisiert mit Adversign Media

- Prospekte raus, Digital Signage rein: Ab jetzt setzen die A&O Hotels & Hostels auf Gäste-Information via Screen und Beamer. Adversign Media aus Düsseldorf hat den Auftrag dazu erhalten. von Thomas Kletschke

Digital Signage am Empfang des A&O Hostel in Stuttgart (Foto: Adversign Media)

Digital Signage am Empfang des A&O Hostel in Stuttgart (Foto: Adversign Media)

Der Digital Signage Spezialanbieter Adversign Media GmbH gewinnt mit A&O Hotels and Hostels die größte, privat geführte Hostelkette Europas als Kunden und stattet Standorte in allen Städten der Gruppe aus.

Bei der Umsetzung der digitalen Werbeflächen setzt die Gruppe auf viewneo, den cloudbasierten Digital Signage Service des Düsseldorfer Anbieters. Neben einer verbesserten Umweltbilanz spielen vor allem die Reduzierung von Kosten und die höhere Flexibilität gegenüber klassischen Printmedien eine entscheidende Rolle für die Hoteliers.

Aktuellere Infos für die Kunden und ressourcen-schonend für den Betreiber (Foto: Adversign Media)

Aktuellere Infos für die Kunden und ressourcen-schonend für den Betreiber (Foto: Adversign Media)

„Wir haben lange überlegt, wie wir unsere Häuser von Plakaten oder Broschüren entschlacken können. Zum einen sind Printprodukte bei unserer schnellen Entwicklung binnen weniger Monate nicht mehr up to date. Zum anderen wird unsere junge Zielgruppe sowieso vom Bewegtbild angezogen. Durch die Digitalisierung via Lobby Screens schlagen wir zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Gäste bekommen ihre Informationen nach ihren Vorlieben; wir sparen Ressourcen und schonen die Umwelt“, so Oliver Winter, General Manager von A&O.

Künftig sollen die Gäste der Gruppe bereits im Empfangsbereich der Hostels über Beamer und Screens informiert und unterhalten werden. Das inhaltliche Konzept umfasst dabei unter anderem Check-In beziehungsweise Check-OutZeiten, Frühstückszeiten, Parkplatzpreise und Infos zur Happy Hour, die je nach Tageszeit passend angezeigt werden.

Beim Content spielen auch andere Inhalte eine Rolle, um das Angebot attraktiv zu halten. Lokale Infos wie Wettervorschau, Nachrichten, Sightseeing-Tipps und Angebote zu lokalen Attraktionen werden ebenfalls angezeigt.

Vorteil der Lösung für A&O: Das gesamte Point of Sale-Marketing lässt sich zentral aus dem Headoffice in jeder Sprache und je nach Gästeklientel verwalten.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.