DooH Kampagne

Entspannt relaxen mit interaktivem Malbuch

- In Australien setzt Coca Cola derzeit auf eine DooH Kampagne für seine Produktlinie Deep Spring, die aus Mineralwässern mit und ohne Geschmack besteht. Die gesundheitsaffine Zielgruppe wird mit Interaktion via Touchscreen umworben. von Thomas Kletschke

Fast wie ein Mandala - Touchscreen mit Motiv der Deep Spring Kampagne (Foto: JCDecaux)

Fast wie ein Mandala – Touchscreen mit Motiv der Deep Spring Kampagne (Foto: JCDecaux)

Spieltrieb und Gesundheit: Mit einer Portion Gamification wirbt Coca Cola derzeit in Australien für Deep Spring. Unter diesem Brand hat der Brausegigant aus Atlanta in Australien verschiedene Wässer versammelt, die alle natürliches Mineralwasser enthalten und entweder pur oder in vier weiteren Geschmacksrichtungen daherkommen und dann 5% Fruchtsaft enthalten.

Dabei ließ der Werbungtreibende Outdoor DooH Screens aus dem lokalen JCDecaux Netzwerk mit Touchscreens ausstatten. An diesen DooH Screens in Melbourne und Sydney fordern die Screens die Passanten auf: „Sip, relax, repeat.“ Auf den Screens werden Muster angezeigt, die Forschungen zufolge das Wohlbefinden fördern sollen – ein wenig wie ein Mandala zum Ausmalen.

Nutzer können auf den Screens die Muster für eigene Kreationen nutzen. Die schönsten davon werden auf Social Media gezeigt, womit die Kampagne zusätzliche Relevanz erhält. Neben dem für Australien, Indonesien, Neuseeland und Papua-Neuguinea zuständigen Werbungtreibenden Coca Cola Amatil und dem Media Owner JCDecaux Australia sind die Kreativagentur Saatchi & Saatchi NZ sowie der IT Spezialist Ansible in die Kampagne eingebunden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.