DooH Niederlande

In Utrecht baut JCDecaux sein drittes DooH Netz auf

- In den Niederlanden hat JCDecaux begonnen, in Utrecht ein drittes Mupi Métropole Netzwerk aus 84″ Screens zu installieren. Neben Werbung werden Veranstaltungs-Infos ausgespielt. von Thomas Kletschke

In der Innenstadt von Utrecht installierte der Außenwerber nun den ersten 84 Zoll Screen (Foto: JCDecaux)

In der Innenstadt von Utrecht installierte der Außenwerber nun den ersten 84 Zoll Screen (Foto: JCDecaux)

Nachdem Außenwerber JCDecaux im Jahr 2015 begonnen hatte, zwei Outdoor DooH Netzwerke in Amsterdam und in Rotterdam auszurollen, wird jetzt die dritte niederländische Stadt mit 84″ Screens ausgestattet.

Voraussetzung: Der derzeitige Pilot, den der Media Owner mit kommunalen und weiteren Partnern durchführt, hält, was er verspricht.

Denn bislang besteht das neue Mupi Métropole Netzwerk in Utrecht noch aus einem einzigen 84″ DooH Screen. Die Voraussetzungen für einen weiteren erfolgreichen Ausbau sind allerdings vorhanden: Utrecht ist die viertgrößte Stadt in den Niederlanden und damit ein erfolgversprechender Standort, an dem Werbungtreibende ihre Zielgruppen erreichen können.

Installiert wurde der bislang einzige Screen im dritten niederländischen JCDecaux Outdoor DooH Netzwerk auf öffentlichen Straßen am Standort Stadhuisbrug, einer der belebtesten und bekanntesten Plätze in der Stadt, nahe des Rathauses und verschiedener Geschäfte.

Der DooH Screen wird sowohl für die Ausspielung von werblichem Bewegtbild Content genutzt, wie als digitale Informationstafel. Bei dem Projekt sind neben JCDecauxund der Gemeinde Utrecht auch die Digitalagentur Nouvelle Media und Uitagenda Utrecht beteiligt, die einen digitalen Veranstaltungskalender bereitstellen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.