LED Signage

Absen kündigt neue LEDs an – und Ärger für Produktpiraten

- In Kürze wird Absen auf der LED China 2016 drei neue Module präsentieren. Zudem wird auf der Ausstellung erstmals die im Juli 2015 eingeführte Serie N prominent vertreten sein, die am Markt gut ankommt – und wohl auch bei Produktpiraten. Letzteren droht nun Ärger. von Thomas Kletschke

Shopping Mall in Panama - rechts im Bild LED Screen aus Absen Serie N Modulen (Foto: Absen)

Shopping Mall in Panama – rechts im Bild LED Screen aus Absen Serie N Modulen (Foto: Absen)

Wer genau wissen will, was bei LED Signage der Stand der Dinge ist, für den ist die am 19. September beginnende LED China 2016 eine Pflichtveranstaltung. Wie alle großen Hersteller wird Absen dort sein aktuelles Portfolio inklusive neuer Module zeigen.

Dass Erfolg immer zwei Seiten hat, zeigte Absen kürzlich auch öffentlich: So hat sich einerseits die mit SMD 3-in-1 Modulen arbeitende Fixed Indoor Serie N als Verkaufsschlager bei Absen entwickelt. Die LED Module der Serie sind in verschiedenen Pixel Pitches lieferbar: 2 mm, 3 mm, 4 mm und 5 mm (Modelle N2 bis N5). Die Module sind lediglich 8 cm dick und für die Wandmontage geeignet. Bei den Baureihen N3, N4 und N5 sorgt eine integrierte Smart Monitoring Technologie für die real-time Überwachung des LED Displays.

Nach Firmenangaben wurden in 40 Ländern weltweit 12.000 m² an LED Screen-Fläche mit Module der Serie N installiert. Allerdings hat Absen in letzter Zeit verschiedene Nachahmerprodukte und Patentverletzungen im Markt registriert und erwägt derzeit juristische Schritte gegen Produkt-Plagiatoren. Zunächst wolle man diese Unternehmen sowie Distributoren und andere mögliche Marktbeteiligte freundlich um die Einhaltung der Patentvorschriften bitten, und darum nicht auf Fälschungen zu setzen. Anderenfalls könnten Verfahren vor chinesischen Gerichte sowie durch die chinesiche State Administration for Industry and Commerce drohen, so der Hersteller kürzlich in einer Pressemitteilung.

Die dürften es bei den LED Neuheiten des Herstellers momentan schwieriger haben – da diese in wenigen Wochen auf der Messe in Shanghai vorgestellt werden. Neben den in Shanghai bislang noch nicht gezeigten N2 Modulen werden die zwei Serien XD4C und HDV gezeigt. Aus der HDV Serie werden die beiden Pixel Pitches 1,2 mm und 1,6 mm vorgestellt (Modelle HDV1.2 und HDV1.6).

Die Linie XD4C ist eine neue LED Outdoor Serie mit kabelfreiem Modul-Design und vierfachem Schutz gegen Wassereinwirkungen: Sicherungsmodule, Plastik-Halte-Ring, vakuumbasierter Schutzring sowie weitere vakuumbasierte Schutzeinrichtung im Innern.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.