Digital Signage & Reisebüros

Screens, Real Time Infos und 4K bei Flight Centre Australia

- Weltweit ist die Flight Centre Travel Group mit 2.800 Reisebüros vertreten. FTG suchte eine international ausrollbare und gut skalierbare Digital Signage Lösung. In Australien wurden bereits 300 Stores mit dem System ausgestattet. von Thomas Kletschke

Reisebüro-Filiale von Flight Centre Australia (Foto: Scala)

Reisebüro-Filiale von Flight Centre Australia (Foto: Scala)

Flight Centre Travel Group (FCTG) ist als börsennotierte Riese in der Reisebranche weltweit aktiv. Aktuell werden unter den jeweiligen lokalen Marken 2.800 Reisebüros in Australien, UK, den USA und Kanada, Mexiko, Südafrika, Neuseeland, Singapur, China, Hong Kong, Indien, Irland und den Vereinigten Arabischen Emiraten betrieben.

Gesucht wurde eine international einsetzbare Lösung, mit der Digital Signage Screens, 4K Video Walls und 4K 84-Zöller mit Bewegtbild Content bespielt werden kann. Zudem sollten relevante Echtzeitinformationen wie Währungskurse in dem skalierbaren System verfügbar gemacht werden.

Digital Signage im Schaufenster bei Flight Centre (Foto: Scala)

Digital Signage im Schaufenster bei Flight Centre (Foto: Scala)

Auf dem australischen Markt hat die dortige Tochter Flight Centre Australia einen Roll out in den landesweit 300 Stores abgeschlossen. Verbaut wurden in dem Projekt 700 Screens – sowohl Instore Displays wie Screens fürs Schaufenster – und 600 Media Player.

Als Software wird Scala eingesetzt. Die Lösung wird zentral über Playlists in Scala Enterprise Content Manager gemanagt. Zudem kann das Personal im Reisebüro den Content via Tablet dynamisch updaten – und so auch speziell für einen Kunden ausgesuchte Videos abspielen. Zudem nutzt Flight Centre Templates und Metadaten von Scala Designer um beim Pricing in Echtzeit spezielle Angebote ausliefern zu können.

Damit hat die Reisebürokette fürs Marketing am PoS – bei gleichzeitigem Multichannel-Wettbewerb – mehrere neue digitale Tools, die im Einsatz sind. Zudem wurden in einer anonymisierten Video Analyse seit der Umstellung von herkömmlichen Schildern und Postern auf Screens eine Zunahme der Views (plus 89%) sowie bei der Aufmerksamkeit (plus 52%) festgestellt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.