Digital Signage Screens

NEC launcht zwei neue 55″ Screens für Video Walls

- Hersteller NEC Display Solutions Europe erweitert seins Portfolio an Videowall Displays um die neuen Modelle MultiSync UN551S und MultiSync UN551VS, die sich bei den Luminanzwerten unterscheiden. von Thomas Kletschke

Video Wall aus 55 Zoll Screens (Foto: NEC)

Video Wall aus 55 Zoll Screens (Foto: NEC)

Die Screens eignen sich besonders für die Erstellung von großen, digitalisierten Oberflächen im Einzelhandel, öffentlichen Einrichtungen und Fast-Food-Restaurants, in denen ein dynamisches Seherlebnis entscheidend ist. Jedes der beiden Modelle löst mit 1.920 x 1.080 p auf (@60 Hz).

Für die Nutzung in Video Walls sind schmale Stege besonders wichtig. Die Rahmenbreiten bei dem UN551S und dem UN551VS betragen jeweils 0,9 mm. Als Panel-Technologie wird S-IPS genutzt (Betrachtungswinkel: 178° hor./ vert.). Die Screens lassen sich im Portrait Modus sowie im Landscape Mode nutzen. Für die Nutzung externer Mediaplayer kann auf die OPS Schnittstelle zurückgegriffen werden, um einen Slot-in Player hinter dem Screen in den Einschub zu stecken.

Bei der Bildschirmhelligkeit unterschieden sich die zwei für die 24/7 Nutzung entwickelten Screens. Das Modell UN551VS verfügt über eine Luminanz von 500 cd/m² und ist für gut steuerbare Umgebungslicht-Situationen geeignet. Die höhere Bildschirmhelligkeit des UN551S mit 700 cd/m² ist für Anwendungen mit hohem Umgebungslicht passend.

Einfache Wartung und Bedienung ist mit vollständiger Fernüberwachung möglich, um regelmäßig vorbeugende Wartungen durchführen zu können. Mit NaViSet Administrator 2 können alle verbundenen Displays von einer Zentrale aus gesteuert werden.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.