Air Traffic & Tower Simulatoren

Schweizer Flugsicherung Skyguide nutzt AV Projektion

- Insgesamt 45 Projektoren sorgen in drei verschiedenen Simulatoren dafür, dass die Schweizer Flugsicherung Skyguide ihr Personal damit ausbilden kann. von Thomas Kletschke

Der Tower Simulator Tosim Green ist einer von drei Simulatoren mit Projektionstechnik.jpg (Foto: eyevis)

Der Tower Simulator Tosim Green ist einer von drei Simulatoren mit Projektionstechnik (Foto: eyevis)

Jährlich bis zu 600 Personen werden in den Simulatoren ausgebildet. Mit der Ausbildung erfüllt Skyguide einen Teil der Verantwortung, die das Unternehmen für die über 3.000 Flüge pro Tag in ihrem Luftraum hat.

Angeschafft wurde Av Technologie für drei Simulatoren: Projektoren für die Traffic Control Simulatoren TOSIM Blue und Yellow in den Jahren 2013 und 2015 sowie im Jahr 2016 weitere 17 Projektoren für den modernisierten TOSIM Green Simulator. Insgesamt sind 45 Projektoren ihren Dienst im Trainingszentrum von Skyguide in Dübendorf nahe Zürich.

Wie bei den vorangegangenen Installationen, erfolgte auch das Upgrade des 360° Visualisierungssystems des TOSIM Green in Zusammenarbeit mit von eyevis. Dabei wurde die Leistung in Trainingssituationen optimiert durch eine höhere Auflösung sowie eine verbesserte Farbdarstellung und Helligkeit.

Der modernisierte-Tower Simulator nutzt 17 Projektoren (Foto: eyevis)

Der modernisierte-Tower Simulator nutzt 17 Projektoren (Foto: eyevis)

Im Gegensatz zu den Tower Simulatoren Yellow und Blue, die beide ein Rückprojektions-System verwenden, werden im TOSIM Green die Bilder von vorne auf die Bildfläche projiziert. Die neuen eyevis Projektoren wurden dazu an eine neuentwickelte Deckenkonstruktion montiert. Auf das Spiegelsystem, dass das Licht der zu ersetzenden D-ILA Projektoren bislang auf die umlaufende Leinwand umlenkte, konnte dabei verzichtet werden, wodurch den trainierenden Operatoren auch mehr Kopffreiheit im Raum zur Verfügung steht.

Die verwendeten Optiken mit einem Projektionsverhältnis von 0,65:1 erlauben eine Projektion im Hochformat direkt auf die Bildwandflächen. Die bei Multi-Projektionen auftretenden Überblend-Bereiche werden von der VIOSO Edge-Blending Software automatisch korrigiert, sodass eine durchgängig homogene Bildfläche entsteht. Mit einer Helligkeit von etwa 1000 Lumen, Full HD Auflösung, Farbstabilität und Zuverlässigkeit durch langlebige LED Technologie und wartungsfreie Heatpipe-Kühlung, erfüllen die Projektoren sämtliche Anforderungen des Kunden.

Im Zuge der Modernisierung wurden 17 eyevis LED-Projektoren vom Typ ESP-LHD-1000 installiert, die eine 360° Simulation mit einem Durchmesser von 9,5 m erzeugt. Die Tower-Darstellungen beinhalten eine Reihe von nationalen und internationalen Flughäfen. Sie werden so dargestellt, wie sie aus dem jeweiligen Tower sichtbar sind.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.