Airportwerbung

Dominikanische Republik – Clear Channel digitalisiert wichtigsten Airport

- Am Punta Cana International Airport (PUJ) wird Clear Channel Outdoor die komplette Airportwerbung übernehmen. Geplant sind auch verschiedene digitale Werbeträger. von Thomas Kletschke

Tower des Airport PUJ in der Dominikanischen Republik (Foto: Punta Cana International Airport)

Tower des Airport PUJ in der Dominikanischen Republik (Foto: Punta Cana International Airport)

Der Flughafen liegt in Punta Cana, im Osten der Dominikanischen Republik. PUJ steht für etwa 60% aller Passage-Flugverbindungen in das Land. Während der private Flughafenbetreiber 2012 noch 2,4 Millionen internationale Arrivals zählte, waren es 2014 mit 5,9 Millionen internationalen Arrivals bereits mehr als das Doppelte. Inzwischen gilt PUJ als der größte Airport der Karibik. Neben Linienflügen gehören Cargo sowie Privatflüge zu den drei Bereichen, in denen der Flughafen aktiv ist.

Jetzt hat Clear Channel Airports (CCA) – die auf Airportwerbung spezialisierte Division von Clear Channel Outdoor Americas (CCOA) – einen neuen, 4 Jahre laufenden Werberechtsvertrag mit dem Airportbetreiber Corporacion Aeroportuaria Del Este, S.A.S. (CAE) geschlossen. Damit wird PUJ der 30. Flughafen der Karibik sein, an dem CCA Werbung vermarktet – weltweit gehören 280 Airports zum CCA-Portfolio.

Geplant sind unter anderem diese Werbemöglichkeiten in PUJ:

  • Netzwerk aus großen LED Screens: erreicht werden sollen nahezu alle ankommenden Passagiere über double sided LED Video Walls. Sie sind Teil eines digitalen Netzwerks am Terminal
  • Large Format Tension Fabric Displays: mit LED hinterleuchtete Werbeträger mit Printbespannung an beiden Terminals und anderen Bereichen

Mit Ladestationen, analogen Werbeträgern sowie Promo-Möglichkeiten über interaktive Medien kommen weitere Angebote für Werbungtreibende hinzu.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.