Baumärkte

Multichannel und Interaktion bei Bolist in Schweden

- Im Jahr 2014 rollte Bolist in seinen schwedischen Baumärkten interaktive Kiosk Systeme aus. Diese machen den PoS zum erfolgreichen Multichannel Touchpoint. Eine Erfolgsgeschichte. von Thomas Kletschke

Interaktives Kiosk in einem Bolist Baumarkt (Foto. Bolist)

Interaktives Kiosk in einem Bolist Baumarkt (Foto. Bolist)

Mit einem eigenen Interaktiv Kiosk sowie dessen Anbindung an dem Webshop konnte Bolist zahlreiche zusätzliche Umsätze generieren. Dabei hilft neben all der Technik auch ein kleiner psychologischer Kniff, die Kunden persönlich anzusprechen.

Bis 2018 ist noch einiges zu tun – dann sollen sich die Umsätze bei der Baumarkt-Kette mit rund 200 Filialen verdoppelt haben, so Mischa Moszkowicz, Marketing Manager bei Bolist. In den digitalen Kanälen konnte man ähnlich ambitionierte Ziele bereits ebenfalls realisieren.

Für das Jahr 2015 sollten alle Umsätze bei Bolist um 15% steigen – ein Ziel das erreicht wurde. Im Jahr 2015 nahmen die Visits beim Digital Store und Web Shop um 800% zu. Im Mai 2016 setzten die digitalen Kanäle 100% mehr um, als noch im Mai 2015.

Der Roll out mit Interactive Kiosken, die Bolist gemeinsam mit Visual Arts aus Schweden umsetzte, begann 2014 – wird aber kontinuierlich weitergeführt. In Jahr 2016 wurden 20 Instore Kioske installiert. An ihnen können die Kunden und die Mitarbeiter auf das gesamte Sortiment zugreifen – immerhin 9.000 Artikel – unabhängig davon, wie klein eine Filiale ist.

Die Multichannel Anbindung sorgt dafür, dass in ganzen Gegenden auf einmal ganze Teile des Sortiments erstmals geordert werden. Genutzt werden in den Kiosken 46″ Screens von NEC. Verbaut wurden Displays des Modells MultiSync V463.

Bei der inhaltlichen Ansprache nutzt Bolist seine Stärken als lokal gut verwurzelter Händler mit hohem Stammkunden-Anteil. Da Kunden von Bolist meist genau „ihren“ persönlichen Berater gut kennen, wurden alle Fachberater des Landes in ihren jeweiligen Stores gefilmt. Damit sind sie lokal als Berater auch in der interaktiven Form verfügbar.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.