Digital Signage Branche

Metric verkauft Public Transport Business an Almex

- Der insolvente Höft & Wessel-Nachfolger Metric verkauft zu Anfang Oktober seine Geschäftsbereiche Retail & Logistics und Public Transport an Almex. Auch die Parking Systems wurden verkauft. Damit wird Metric nur noch zur Abwicklung weitergeführt. von Thomas Kletschke

Fahrkartenautomat Metric Station (Foto: Metric Mobility Solutions AG)

Fahrkartenautomat Metric Station (Foto: Metric Mobility Solutions AG)

Die Metric Mobility Solutions AG befindet sich seit 29. August 2016 in einem eröffneten Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung. Im vergangenen Jahr war Metric in Schieflage geraten, als ein zweistelliger Millionen Euro-Großauftrag über Fahrscheinautomaten und verwandte Produkte platzte. Damals waren die Berliner Verkehrsbetriebe von einem Vertrag zur Lieferung von Fahrscheinsautomaten zurückgetreten.

Jetzt ist eine Lösung gefunden worden: Ende September 2016 hat das Unternehmen einen Kauf- und Übertragungsvertrag mit der Almex GmbH sowie der Tri Star Security Pte. Ltd geschlossen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung wurden mit wirtschaftlicher Wirkung zum 1. Oktober 2016 im Wege eines Asset Deals die Geschäftsbereiche Retail & Logistics und Public Transport durch den Erwerb der diesen Geschäftsbereichen zuzuordnenden Vermögensgegenstände der Metric Mobility Solutions AG vollständig von der Almex GmbH mit Sitz in Hessisch-Lichtenau übernommen.

Der Geschäftsbereich Parking Systems in UK ging durch den Kauf sämtlicher Gesellschaftsanteile an der Metric Group Holdings Ltd. an die Tri Star Security Pte. Ltd aus Singapur (share deal).

Dazu wurde insgesamt ein Kaufpreis im unteren siebenstelligen Euro-Bereich vereinbart worden. Beide Käufergesellschaften gehören zur Dutech Holdings Limited mit Sitz in Singapur.

Im Zusammenhang mit der Übernahme der Vermögensgegenstände durch die Almex GmbH kommt es zu einem Betriebsübergang nach § 613a BGB. Es ist beabsichtigt über 125 Arbeitsplätze am Standort Hannover zu erhalten.

Bei der Metric Mobility Solutions AG i.I. verbleiben keine Geschäftsbereiche. Die Tätigkeit der Gesellschaft wird mit dem Vollzug des Kaufvertrags auf die Abwicklung des Insolvenzverfahrens konzentriert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.