Digital Signage Software

Smartsign Release 10.1 bringt neue Features

- Ende November 2016 wird Smartsign in der Version 10.1 erscheinen. Das erwartet die Kunden nach dem Update. von Thomas Kletschke

Smartsign im Einsatz in einer Retail Umgebung (Foto: Siewert & Kau)

Smartsign im Einsatz in einer Retail Umgebung (Foto: Siewert & Kau)

Am 30. November 2016 wird im Zeitraum von 22.00 Uhr bis 02.00 Uhr (CET) für die Kunden von Smartsign nichts gehen – aus gutem Grund. Dann nämlich werden die Cloud Services das Update auf das neue Release 10.1 erfahren, wie aus einer an die Kunden versandten Mail hervorgeht.

Demnach wird das Update der Digital Signage Software verschiedene Erweiterungen und Verbesserungen bringen. Generell soll die Plattform schneller sein, einige zuvor nicht als Real Time verfügbare Features sind nun Real Time fähig.

Zu den Erweiterungen sowie Neuerungen gehören weitere verfügbare Sprachen, RFID, Twitter Support, Samsung Tizen Support, Iadea SMIL Support und Mobile Play. Vor allem das letztgenannte Feature dürfte für Digital Signage Verknüpfungen und Multichannel Anwendungen interessant sein. Für die Nutzergruppen, die mit Samsungs proprietärer SoC Plattform SSSP in der Version 4.0 arbeiten, dürfte der jetzt implementierte Tizen Support für das neue SSSP OS ebenfalls wichtig sein.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.