Digital Signage Software

Wormland nutzt DS Software für analoge Plakate

- Dass sich umfangreiche DS Softwarepakete nicht ausschließlich für die Nutzung auf digitalen Screens nutzen lassen, ist eine ihrer Stärken. Ein aktuelles Beispiel aus dem Bereich Modehandel. von Thomas Kletschke

Filiale von Wormland (Foto: Wormland)

Filiale von Wormland (Foto: Wormland)

In insgesamt 15 Läden der Marken Wormland und Theo in zwölf deutschen Städten können Männer in Punkto Mode glücklich werden. Seit der erste Wormland im Jahr 1935 in Hannover eröffnete, hat sich der Retailer einen Namen im Bereich Herrenmode gemacht.

Um die Endkundenkommunikation am Point of Sale intern noch effektiver gestalten zu können, setzt das modern gebliebene Traditionsunternehmen nun auf ein zentrales und die webbasiertes Management der Filialwerbung. Zum Einsatz kommt dabei PRESTIGEenterprise von der Online Software AG.

„Uns ist sehr wichtig, dass unser Corporate Design in allen Häusern gewahrt wird, das gilt auch für die Preiskommunikation auf unseren Plakaten“, so Dirk Koeberle, Marketingleiter bei Wormland. Um dies zu gewährleisten werden die kleinformatigen Plakate in der zentralen Dekorationsabteilung erstellt und über das webbasierte System allen Filialen sowie externen Merchandising Agenturen zur Verfügung gestellt.

Die von der Zentraldekoration vorgegebenen Vorlagen decken alle denkbaren Inhalte ab, egal ob ein oder mehrere Produkte auf dem Plakat beschrieben werden. Auch für die zum Teil regional verschiedenen Preisreduzierungen gibt es spezielle Vorlagen, die einer Corporate Design-Richtlinie folgen.

„Die Modebranche ist sehr schnelllebig, wöchentlich kommt neue Ware mit neuen Bezeichnungen und Preisen. Auch werden immer wieder neue Hersteller gelistet, deren Logos dann neu ins System geladen werden“, erklärt Tobias Fleissner. Er ist einer von vier Mitarbeitern der zentralen Dekorationsabteilung in Hannover und Projektleiter für PRESTIGEenterprise.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.