DooH Deutschland

Leipzig erhält neue DooH Screens, DooH Boards

- Der zu JCDecaux gehörende Außenwerber Wall stattet die Stadt Leipzig nun mit DooH Screens sowie großen DooH LED Boards aus. Sie ersetzen analoge Werbeträger. von Thomas Kletschke

Start mit den neuen DooH Screens in Leipzig (Foto: Wall)

Start mit den neuen DooH Screens in Leipzig (Foto: Wall)

Digital-out-of-Home erreicht Leipzig: In der sächsischen Metropole und großen Messestadt werden die Fußgängerzone sowie der Martin-Luther-Ring mit digitalen Werbeträgern ausgestattet.

Installiert werden Full HD Screens in Portrait Ausrichtung – digitale CLPs (DCLPs) – sowie große LED Screens im Landscape Modus – digitale City Light Boards (DCLBs).

Zur Einweihung der neuen Anlagen war eigens Jean-François Decaux angereist, Co-CEO von JCDecaux SA. Installiert wurden sieben DooH Screens / digitale Stadtinformationsanlagen (Format 4/1) entlang der Grimmaischen Straße und Petersstraße. Als große digitale Anlagen stehen jetzt zwei DCLBs zur Verfügung – je eines am Willy-Brandt-Platz und am Goerdelerring.

Neben Werbungtreibenden wirbt auch die Kommune für sich und ihre Einrichtungen (Foto: JCDecaux)

Neben Werbungtreibenden wirbt auch die Kommune für sich (Foto: JCDecaux)

Zum Start werden die Screens mit Motiven des berühmten Mendelssohn-Hauses Leipzig bespielt, und (noch) nicht mit DooH Werbung. Die installierten Screens ersetzen die bisher genutzten analogen Werbeträger. Alle Anlagen sind mit einem Sensor ausgestattet, der die Helligkeit den Lichtverhältnissen individuell anpasst.

Jean-François Decaux, Co-Chief-Executive-Officer von JCDecaux, anlässlich der Einweihung: „Wir freuen uns sehr, dass wir mit der Stadt Leipzig, in der wir bereits 1990 als einer der ersten Investoren tätig geworden sind, gemeinsam den Schritt in eine neue Ära der Stadtmöblierung und Außenwerbung gehen können. Die Installation der digitalen Anlagen ist ein wichtiger, zukunftsweisender Schritt, der zu einer so lebendigen, jungen Messe- und Universitätsstadt wie Leipzig hervorragend passt.“

Unser Aufmacherfoto oben zeigt (v.l.n.r.): Jean-François Decaux (Co-CEO JCDecaux) sowie OB Burkhard Jung (Oberbürgermeister Leipzig) bei der Einweihung eines der neuen Full HD Doof Screens

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.