Fahrgast-TV Schweiz

Next Generation – passengertv bringt junge Talente auf die Screens

- Der Schweizer Fahrgast-TV Anbieter passengertv und das Online-Jugendmagazin tize kooperieren. Ab jetzt kommt der journalistische Nachwuchs mit seinen Inhalten auch auf die Screens des Netzwerks. von Thomas Kletschke

Daumen hoch - Gymnasiast Nils Feigenwinter hatte die Idee zu der Kooperation (Foto: passengertv)

Daumen hoch – Gymnasiast Nils Feigenwinter hatte die Idee zu der Kooperation (Foto: passengertv)

In der Schweiz startete im Herbst Jahr 2015 das Online-Jugendportal tize. Das von Nils Feigenwinter gegründete Format verfügt inzwischen über ein Team von zwischen 20 und 30 Jugendlichen aus der ganzen Schweiz, die wöchentlich eigene Artikel verfassen.

Nun kommen die tize News sowohl in Bewegtbild wie in anderen Formaten auf die Plattform des Schweizer Fahrgast TV Anbieters. Damit untertstützt passengertv AG – selbst einer jungen Mediengattung zugehörig – auch den Nachwuchs. Für die Premiere auf den Screens von passengertv nimmt sich tize eines Problems an, mit dem viele Nutzer des öV kämpfen: In einem Clip wird zeigen die vertreter der „Next Generation“, wie man unterwegs den Kabelsalat mit seinen Kopfhörerkabeln verhindert.

Von den 20 bis 30 Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die über die ganze Deutschschweiz verteilt in ihrer Freizeit für tize arbeiten, werden acht in Zukunft zusätzlich Tipps und witzige, überraschende Kurzbeiträge für passengertv aushecken und produzieren. Anvisiert wird damit ein junges Publikum – Interesse wecken dürften die Beiträge aber bei jeder Altersgruppe.

Die Initiative ging übrigens von tize aus: „Wir haben nach einer Plattform gesucht, auf der wir breiter wahrgenommen werden und beispielsweise am Samstag Jugendliche im Ausgang erreichen können“, so der 16-jährige Plattform-Gründer Nils Feigenwinter. tize klopfte deshalb bei der passengertv AG an. Mit Erfolg.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.