Laser Projektoren

Panasonic Modell glänzt bei Blindtest

- Mit einem Shoot-out hat der britische Systemintegrator Pure AV Laser Projektoren der 6.000 lm Klasse im Blindtest bewertet. Testsieger war ein Modell von Panasonic. von Thomas Kletschke

Pure AV Shoot-out mit Projektoren verschiedener Hersteller (Foto: Panasonic)

Pure AV Shoot-out mit Projektoren verschiedener Hersteller (Foto: Panasonic)

Das Prinzip des Blindtests: eine Gegenüberstellung verschiedener Produkte, ohne dass die Jury bewusst oder unbewusst. Branchenexperten aus den Bereichen Bildung, Gesundheit und Wirtschaft bewerteten in dem Vergleich Laserprojektoren mit 6.000 Lumen von Canon, Christie, Digital Projection, Epson, Panasonic und Sony. Die Gegenüberstellung wurde im Victoria Warehouse, Manchester durchgeführt.

Dabei wurden Gleichmäßigkeit, Helligkeit, Kontrast, Farb- und Graustufen-Wiedergabe untersucht. Der Panasonic 1 Chip DLP-Projektor PT-RZ660 eroberte mit 41,2 von 50 möglichen Punkten den ersten Platz.

Die Testkriterien umfassten die Verwendung von Standardobjektiven und die Zuspielung des Inhalts von Laptops über gleich lange HDMI-Kabel. Die Mitarbeiter von Pure AV verhüllten alle Projektoren mit Boxen, um zu gewährleisten, dass die Bewertungen rein auf der Bildqualität basieren.

Der PT-RZ660 ist für eine intensive Nutzung und langanhaltende Helligkeit ausgelegt. Er bietet eine hohe Auflösung und eine Leuchtstärke von bis zu 6.000 lm (ANSI). Er ist mit Dual Laser Modulen, einem staubdichten optischen Block und einer langlebigen Laser-Engine ausgestattet und für einen wartungsfreien Betrieb von bis zu 20.000 Stunden ausgelegt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.