invidis Jahreskommentare 2016

pilot Screentime setzt auf Innovation und Kreativität

- Laut Damian Rodgett von pilot Screentime sind der Anstieg des Visual Impact der Marke bzw. der User-Experience mit der Marke und die Steigerung der Kundenaktivierung durch Interaktion die beiden wichtigsten strategischen Ziele für Kunden. von Theresa Amann

Digital Signage-Jahreskommentar: Damian Rodgett (Bild: pilot Screentime)

Digital Signage-Jahreskommentar: Damian Rodgett (Bild: pilot Screentime)

Damian Rodgett, Geschäftsführer, pilot Screentime GmbH:

Innovation und Kreativität setzen sich durch – das ist mein Gesamtfazit für 2016. In der Digital Signage-Branche hat sich noch nie so viel bewegt und entwickelt wie in diesem Jahr. Große Kunden mit hohen Erwartungen wurden mit technischer und inhaltlicher Skalierbarkeit konfrontiert. Kleine Kunden haben sich zum ersten Mal mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt.

Sowohl große als auch kleine Unternehmen benötigen enorme technische und strategische Unterstützung bei Grundsatzentscheidungen im Bereich Hardware, Software und auch bei Supportvereinbarungen und Content. Zudem haben sie einen Bedarf an innovativen und kreativen Lösungen: Hierbei geht um Gesamtlösungen, die begeistern und Mehrwert schaffen, Zeit und Geld sparen, langfristig und nachhaltig sind und vom Business Case her überzeugen.

Die zwei wichtigsten strategischen Ziele für Groß- und Kleinkunden bleiben aus unserer Sicht sowohl der Anstieg des Visual Impact der Marke bzw. der User-Experience mit der Marke als auch die Steigerung der Kundenaktivierung durch Interaktion. Beide Ziele können nur mit kreativen und innovativen Gesamtlösungen erreicht werden – und daher setzen wir bei pilot Screentime auch in 2017 auf diese unverzichtbaren Aspekte bei unserer täglichen Arbeit.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.