invidis Jahreskommentare 2016

Sharp fokussiert auf Higher Education

- Markus Eisemann von Sharp erklärt im invidis Jahreskommentar 2016 warum man den Fokus auf kollaboratives Arbeiten, interaktive Displays und Big Pads legt. von Theresa Amann

Digital Signage-Jahreskommentar 2016: Markus Eisemann (Bild: Sharp)

Digital Signage-Jahreskommentar: Markus Eisemann (Bild: Sharp)

Markus Eisemann, Manager Sales DACH Visual Solutions, Sharp Business Systems Deutschland GmbH:

Wir von Sharp bedanken uns an dieser Stelle ganz besonders bei allen Partnern und Endkunden für ein überaus erfolgreiches Jahr 2016! Der Bereich Visual Solutions verzeichnet ein stetiges und nachhaltiges Wachstum bei Sharp, und ein großer Teil dieser positiven Entwicklung ist vor allem auf die Erfolge im Bereich der interaktiven Displays zurückzuführen. Gemäß Futuresource konnten wir auf diesem Gebiet im Corporate Umfeld sogar weltweit die Position an der Spitze erklimmen – ein Ergebnis, welches wir im kommenden Jahr nicht nur festigen, sondern auch weiter ausbauen wollen.

Um dies zu erreichen haben wir bereits 2016 drei neue Modelle im interaktiven Bereich (60TW3, 70TW3 und PNVC651B) sowie die MultiBoardSoftware für den 80TC3 eingeführt. 2017 werden wir auf der ISE weitere brandneue Sharp „Big Pads“ präsentieren. Der Fokus wird hier u.a. auf dem Higher Education-Bereich liegen, bei dem wir noch mit einem weiteren Wachstumspotential rechnen.

In aller Munde ist außerdem das kollaborative Arbeiten im Meeting- und Konferenzbereich. Hierzu werden wir mit der hauseigenen Sharp Pen- und TD Connect-Software eine Lösung präsentieren, die eine völlig neue Art des Zusammenarbeitens ermöglicht und somit im Markt mit Bestimmtheit auf sehr großes Interesse stoßen wird.

Weitere Schwerpunkte im Portfolio setzen wir auf die Bereiche Video Wall Displays, LFDs größer als 60″ und professionelle Displays mit Medienplayer oder Mini OPS. Hier werden wir 2017 das Line-up um die neuen PNY- und PNR-Serien erweitern. Auf der ISE präsentieren wir am Sharp Stand E76 in der Halle 12 zudem viele Innovationen, dies erstmals in Europa. Schauen Sie gerne vorbei – wir wünschen allen einen guten und erfolgreichen Start in das neue Jahr 2017.

Die invidis Jahreskommentare 2016 finden Sie hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.