invidis Jahreskommentare 2016

SK2 Media erkennt Digitalisierung von Umgebungen

- Im Jahreskommentar 2016 von Winfried Karst, SK2 Media, geht es um innovativere Arbeitsweisen für Werbetreibende und DooH-Touchpoints, als wesentliche Bestandteile von Omni-Channel-Werbekampagnen. von Theresa Amann

DooH-Jahreskommentar: Winfried Karst (Bild: SK2 Media)

DooH-Jahreskommentar: Winfried Karst (Bild: SK2 Media)

Winfried Karst, CEO, SK2 Media GmbH & Co. KG:

2016 war ein spannendes Jahr mit vielen Neuerungen im Bereich DooH. Im Jahr 2017 werden wir verstärkt inhaltlich planen und einkaufen können, immer näher an der jeweils relevanten Zielgruppe.

Weitere Investitionen ermöglichen die zunehmende Digitalisierung von Umgebungen inklusive einer größeren Anzahl von digitalen Screens an den jeweils relevanten Orten. Dies ermöglicht es Werbetreibenden auf innovativere Weise zu arbeiten und Verbraucher effizienter zu erreichen. Wenn zusätzlich noch die Kosten für die Erstellung der Inhalte sinken, werden wir mehr Kampagnen sehen, die DooH-Inhalte mit relevanten Nachrichten nutzen. Und die Werbetreibenden werden anfangen, die Vorteile zu erkennen, welche Inhalte und Umgebungen die entsprechenden Werte schaffen.

Zusätzlich wird es die Kombination von erschwinglicherer Hardware und besseren Tools ermöglichen, DooH-Touchpoints in konkreten Umfeld-bezogenen Gebieten zu einem wesentlichen Bestandteil von Omni-Channel-Werbekampagnen zu machen.

Im kommenden Jahr werden wir sehen, dass diese Entwicklung die nächste Phase erreichen wird. Marken werden darauf abzielen, die Werbewirksamkeit zu verbessern. Zudem werden 2017 immer mehr programmatische Ansätze es ermöglichen, Kampagnen digitaler zu steuern analog zu Online- und Mobile-Kampagnen. Programmatic wird weitere Dimensionen und mehr Effizienz für DooH-Anzeigen erzeugen, so dass Marken schnell online und offline Elemente ihrer diversen Kampagnen und Medien verbinden und vereinheitlicht ausliefern können. Eine zentrale Herausforderung für Marken wird sein, die Resultate der Kampagnen durch automatisierte DooH-Inhalte zu verbessern, ohne kreative Qualität und Wirkung zu verlieren.

Hier gibt es die invidis Jahreskommentare 2016 in der Übersicht.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.