ISE 2017

tvONE zeigt Lösungen für 4K Streaming und Co.

- Auf der bald beginnenden Branchenmesse wird Anbieter tvONE sein neues Streaming Media und 4K Playback Input Module für CORIOmaster ebenso zeigen, wie einen Video Wall Prozessor und weiteres Zubehör. von Thomas Kletschke

4K Streaming Media Modul von tvONE (Foto: tvONE)

4K Streaming Media Modul von tvONE (Foto: tvONE)

Der Standplatz von tvONE befindet sich am Stand 5-S60. Vorgestellt wird dort unter anderem das tvONE CORIOmaster Streaming Media und 4K Playback Modul, das die nahtlose Zusammenführung digitaler Videosignale aus der Cloud oder dem Internet mit lokalen Medien und AV Verbindungen sowie gemeinsame Präsentation auf einer Video Wall in beliebiger Konfiguration ermöglicht. Das neue Modul ist kompatibel mit dem CORIOmaster, CORIOmaster mini und dem neuen CORIOmaster micro des Anbieters und bietet 1080p60 Zweikanal Streaming Media und Dateiwiedergabe über USB3.0 mit Auflösungen bis zu UHD/4K über den Primärkanal und 1080p/60 über den Sekundärkanal.

Zu den Funktionen gehört 16 GB On Board Speicher für Video- oder Standbild-Wiedergabe, der auf 128 GB erweitert werden kann. Durch das Design und die Steuerungssoftware von CORIOgrapher können IP Feeds und lokal gespeicherte Medien in einer Playlist angeordnet und in einer Warteschlange ausgegeben werden. Ein neues 4K HDBaseT (dual) Eingangsmodul ermöglicht die Eingabe von unkomprimierten, hochauflösenden 4K Videosignalen in CORIOmaster, CORIOmaster mini und CORIOmaster micro von einzelnen Transmittern aus, die sich bis zu 150 m entfernt befinden können.

Andy Fliss, Executive Vice President of Sales and Marketing von tvONE: CORIOmaster ist der flexibelste Standalone-Videoprozessor auf dem Markt, und mit dem neuen Modul werden seine Möglichkeiten noch besser. Streaming ist zu einer unverzichtbaren Kommunikationsmethode für Unternehmen und Organisationen geworden, und wir bieten für Benutzer von CORIOmaster eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten. Die Funktionalität für flexible Ein- und Ausgabe umfasst jetzt gestreamte ebenso wie lokal gespeicherte Inhalte.

Ebenfalls neu bei der ISE 2017 ist der Magenta Encoder-100, ein Einkanal Video Encoder für Auflösungen bis 1.920 x 1.200 p. Gekoppelt verbunden mit dem CORIOmaster Streaming Media und 4K Playback Modul ermöglicht er nahtloses Streaming herkömmlicher AV Signale wie HDMI auf eine Video Wall. Video Streams können vor der Distribution skaliert werden, um die Beanspruchung von Bandbreite zu reduzieren.

Auch in anderen Bereichen hat der Hersteller Neues zu bieten. So wird ONErack – das universelle Racksystem mit Stromversorgung von tvONE – durch die Option von dualer redundanter Stromversorgung optimiert. Die dualen Netzteile können per Hot Swap ausgetauscht werden und beseitigen eine potenzielle Rack-Schwachstelle, die für missionskritische Installationen verwendet werden. Weitere Features sind Überspannungsschutz, Gleichspannungsaufbereitung und Lastverteilung.

Außerdem zu sehen ist der neue und besonders kleine Video Wall Prozessor CORIOmaster micro. Der CORIOmaster micro bietet die gleiche Bandbreite und Funktionalität von CORIOmaster, Audio-Unterstützung sowie Tasten auf der Vorderseite für Source Routing und Preset Aufruf. Der Prozessor ist speziell für einfache Bereitstellung ohne Einbußen bei Leistung, Präsentation oder Funktionalität konzipiert. Die Lösung ist für 2×2 Video Walls mit 4 Anzeigen oder kleine Multiviewer Anwendungen gedacht und kommt in einem 1RU Gehäuse in halber Rack-Größe unter.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.