Virtueller Concierge in einer in der Hotellobby (Foto: m.i.b)

Hotels

Roll Out des Virtuellen Concierge bei InterCity-Hotels

- In Deutschland und Österreich haben die InterCity-Hotels bisher fünf “Virtuelle Concierges” installieren lassen. Das interaktive System ist mit 46″-Displays ausgestattet, beim Piloten in einer 82 Zoll-Variante. Ab 2015 wird der deutschlandweite Roll Out bei der zu Steigenberger gehörenden Hotelmarke fortgeführt. weiter

Erste Bank: Außenansicht einer herkömmlichen Filiale (Foto: fischka.com/ Erste Bank)

Serie Banking 2.0

Sparkassen in Österreich – Erste Bank mit Flagship-Konzept

- Mit einer kleinen Filiale am Wiener Hbf bereitet die Erste Bank eine Umstrukturierung im Sparkassen-Sektor vor: Ab Frühjahr 2015 werden Flagships die Aushängeschilder im Filialnetz. Wie die ausschauen könnten, kann man in einer Testfiliale in der Wiener Josefstadt sehen. weiter

Mehrkanal in Essen - Firmensitz der Agentur (Foto: Mehrkanal)

Versicherungen

HUK-Coburg führt neues Digital Signage-Modul ein

- Nachdem sich die Essener Agentur Mehrkanal nach einem mehrstufigen Pitch durchsetzen konnte, erhielt sie im Frühjahr den Zuschlag für die Umsetzung eines Marketing Management-Systems für die HUK-Coburg Versicherungsgruppe. Inzwischen dürfte auch der Roll Out für das neue Digital Signage-Modul gestartet sein. weiter

Flagship-Filiale Wiedner Hauptstraße in Wien (Foto: Bank Austria)

Serie Banking 2.0

Spendierhosen für Flagships und Filialen – Bank Austria investiert 100 Millionen Euro

- Die zu UniCredit gehörende Bank Austria macht Nägel mit Köpfen: Während ihre deutsche Konzernschwester HypoVereinsbank für 2015 eine umfassende Modernisierung des Filialnetzes zwar ankündigt, aber zum Konzept noch keine Details herauslässt, stehen in Wien schon längst vier neue Filialen der Bank Austria. Und die sind vom Feinsten. weiter

Pay per Laugh (Foto:Screenshot)

Technologie

Innovative Geschäftsmodelle mit Gesichtserkennung

- Digital Signage Lösungen, die Face Recognition sinnvoll nutzen, sind bisher selten dem Pilotstadium entwachsen. Weniger mangels sinnvoller Einsatzszenarien sondern mehr wegen gesellschaftlicher Akzeptanz. Auch wenn die Nutzung rechtlich absolut rechtskonform ist, richtig durchgesetzt hat es sich bisher noch nicht. Jetzt setzt ein spanischer Comedyclub auf einen innovativen Ansatz – mit zählbaren Erfolg. weiter

Obacht: Hier könnten bald "Ihre" Umsätze landen - Kassen im Zalando Outlet in Berlin (Foto: Zalando)

Omnichannel

Warum der Amazon-Shop in New York ein Thema für Handel und Banken ist

- Angeblich plant Amazon einen Shop zu eröffnen – direkt gegenüber dem Empire State Building. Ob es sich dabei um einen Pop Up Store handelt, oder eine dauerhafte Präsenz: Allein das Gerücht ist ein Schuss vor den Bug sämtlicher Banken und Retailer. Beide Branchen müssen Omnichannel umsetzen – und das auch adäquat kommunizieren. weiter

Ikeas "Motivational Mirror" (Screenshot: invidis.de)

Marketing-Aktion

Spieglein, Spieglein an der Wand…

- Mit einem magischen Spiegel hat Ikea seine Kunden in Großbritannien überrascht. Textbotschaften auf dem Motivational Mirror in einem Einrichtungshaus sollen Sympathie für die Marke erzeugen. weiter

Personalisierte Angebote auf einem LFD: Wenn Kunde Max einkauft, wird aus dem weShop der "Maxsshop" (Foto: invidis.de)

Multichannel

Seamless und sexy – der weShop zeigt den PoS von 2020

- Mehr als nur aufgehübscht: In München zeigen Serviceplan, die Vitrashop-Gruppe sowie die Technologiepartner Cancom, Cisco und NEC wie der stationäre Einzelhandel sich mit einem Omnichannel-Ansatz wieder begehrlicher für die Kunden machen kann. weiter

46-Zöller für AHS - "designage"-Stele (Foto: Vangenhassend)

Airlines

Handling Agent AHS setzt auf Signage an deutschen Flughäfen

- AHS – Aviation Handling Services ist als Handling Agent an deutschen Flughäfen Dienstleister für große Airlines wie die japanische ANA, Swiss oder Austrian. An drei deutschen Flughäfen setzt AHS nun auf Digital Signage. weiter

"Presence": Funktionsweise (Grafik: Mood Media)

Point of Sale

So will Mood Media auf die Second Screens der Konsumenten kommen

- Mood Media, Spezialist für Instore-Medien und multisensorisches Marketing, hat mit der europaweiten Integration von „Presence“ an Standorten seiner Kunden begonnen. Das PoS-System kann in Verbindung mit Mobile-Apps zur personalisierten Kundenansprache genutzt werden. Technisch setzt man dazu nicht auf Beacons – sondern auf Audiosignale. weiter

  1 2 3 4 132 »