Tablet-Stele

Die Kreditkarte am SB-Terminal beantragen

- Die adorsys GmbH möchte mit einer interaktiven Tablet-Stele den Digital-Signage- und Self-Service-Markt revolutionieren. von Stefanie Schömann-Finck

Die interaktive Tablet-Stele der adorsys GmbH

Die Tablet-Stele soll in Sachen Haptik, Lifestyle, Vandalismussicherheit und Preis-/Leistungsverhältnis deutlich besser sein als konventionelle Touchsysteme. Zudem setze sie mit bedarfsgerechten Inhalten Maßstäbe. Eingesetzt werden soll die Stele als Ergänzung im Banken- und Handelsumfeld.

Durch eine optional erhältliche Authentifizierungs-Komponente, etwa per Touchcode, können sich Kunden sicher anmelden und Online-Services nutzen. So seien auch Kreditkartenanträge oder der Abschluss eines Handyvertrags möglich.

„Über die von uns entwickelte Softwarekomponente Self-Service-Frame können nur die Inhalte auf dem Tablet freigegeben werden, die unsere Kunden für den Filialbetrieb freigeben möchten. Unbeabsichtigtes Surfen wird damit unterbunden“, erklärt der Produktverantwortliche Manfred Bögelein. „Gleichzeitig werden die Tablets über ein Heartbeat-Signal präzise zentral überwacht. Damit können wir unseren Kunden Lösungen als Infopoint in Filialen, als interaktives Lösungs- und Produktpräsentationsystem bis hin zum Self-Service-Portal anbieten.“

Eine Social-Media-Komponente ermöglicht es Facebook- und Twitter-Nutzern,  Informationen zu Produkten und Dienstleistungen abzurufen. Eine separate Pflege von Daten ist laut dem Nürnberger Unternehmen adorsys nicht notwendig. Denn alle Informationen werden über Schnittstellen oder über vorhandenen Websites zur Verfügung gestellt und Self-Service fähig. Über die integrierte Videokonferenz-Funktion kann die Stele auch als digitaler Empfang dienen.

One thought on “Tablet-Stele: Die Kreditkarte am SB-Terminal beantragen

  1. Sehr geehrtes Team von Invidis,

    ich finde Ihre Artikel und deren Inhalte sehr informativ. Sie spiegeln auch einen gewissen positiven Durchschnitt der Branche wieder.

    Mit freundlichen Grüßen

    Jochen Nellis

    P.S. Ich wünsche eine besinnliche Weihnachtszeit und ein gesundes sowie erfolgreiches 2013.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Jochen Nellis Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.