Clear Channel gab am Dienstag bekannt, dass das Unternehmen sein Out of Home-Geschäft in China für 253 Millionen USD an ein Konsortium um JCDecaux veräußert. Außerdem muss Clear Channel seine Prognosen für laufende Geschäfstjahr zurückgezogen und kündigt eine Reihe von Kostensenkungsmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Krise an. mehr...

Störer erzielt ein weiteres Rekordquartalsergebnis im zu Ende gehenden ersten Quartal 2020. Starke Zuwächse im Non-OoH Geschäft kompensieren die Umsatz-Rückgänge bei DooH & Co. Aufgrund der Unsicherheit mit der Corona-Krise streicht Ströer allerdings die Jahresziele und verlegt die Hauptversammlung in die zweite Jahreshälfte. mehr...

Der Spaziergang an geschlossenen Läden macht melancholisch. Viele Ladeninhaber weisen auf kleinen Aushänge auf die gegenwärtige Situation hin. Ein besonders schön formulierter Hinweis entdeckten wir im Schaufenster eines Münchner Reisebüros. "Hören Sie nicht auf zu träumen" - da ist nicht viel hinzuzufügen. mehr...