In der Vorweihnachtszeit hat Sky Italy den neuen Social LCD-Channel von IGPDecaux komplett bespielt: Auf insgesamt 190 Screens an vier italienischen Airports und neun U Bahn-Stationen in Mailand lief eine große interaktive Kampagne, die Digital-out-of-Home und Social Media kombinierte. mehr...
Nach einer Ausschreibung hat sich JCDecaux alle Werberechte für die drei wohl wichtigsten U-Bahnlinien Spaniens gesichert. Zusätzlich zu den Rechten in Barcelona und Bilbao vermarktet der Konzern jetzt auch alle Linien der Metro von Madrid. Fahrgastfernsehen, digitale und traditionelle Werbeformen in den Zügen und Stationen von "Metro de Madrid" hat sich der weltgrößte Außenwerber in einem acht Jahre laufenden Exklusivvertrag gesichert. mehr...
Am 09.09.2009 öffnet die Dubai Metro ihre Tore für die Öffentlichkeit. Das komplett automatisierte und zugführerlose U-Bahnsystem wird dann im Golfemirat endlich eine Alternative zu den verstopften Straßen bieten. Für Displayfans erwähnenswert sind die mehr als 1.000 Screens in den 48 Stationen entlang der beiden Strecken. Zusätzliche DooH Screens noch nicht mitgezählt. mehr...
An Berlin scheiden sich die Geister. Die einen streiten heiß und innig für die Bundeshauptstadt, die anderen verfluchen die Metropole, auch wegen der berühmt-berüchtigten Berliner Schnauze. Aber die Berliner arbeiten an ihrem Image. Mit der Kampagne „Be Berlin“ geht die Hauptstadt auch neue Wege im Bereich der neuen Medien. mehr...