LED Signage

SiliconCore stellt alle Modelle auf Front Service Accessible um

- Kurze Ankündigung, große Änderung im Portfolio: Hersteller SiliconCore kündigt an, dass alle LED Signage Linien künftig in Form von wartungsarmen Front Service Accessible (FSA) Modulen daherkommen. von Thomas Kletschke

Lavender 1,2mm: Serienmodell mit IR Touch-Lösung auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

Lavender 1,2mm: Serienmodell mit IR Touch-Lösung auf der ISE 2015 (Foto: invidis)

SiliconCore ist spezialisiert auf LED Displays mit verschiedenen Pixel Pitches, die alle in der proprietären Common Cathode Methode gefertigt werden. Relativ früh kam SiliconCore damit auch mit wahnsinnig schicken 1,2 mm Modulen heraus.

Jetzt will der Hersteller alle Baureihen wartungsarm machen. Schon bald kommen nur noch Front Service Accessible (FSA) Module in den Markt, vom 1,2 mm Lavender bis zum 5,2 mm Lily. Premiere haben soll zunächst ein 4K 1,5 mm Magnolia Screen mit FSA Bauweise.

Schemazeichnung der neuen FSA Module (Grafik: SiliconCore)

Schemazeichnung der neuen FSA Module (Grafik: SiliconCore)

Weitere Montage-Optionen, wie beispielsweise für curved oder anders kreativ geformte Displays gehören ebenfalls zum Programm.

Das eigene Common Cathode Design bewirbt der Hersteller als besonders energieeffizient. Dadurch ist unter anderem keine externe Kühlung notwendig.

In der Vergangenheit hatte SiliconCore ein LED Indoor Modul mit einem Pixl Pitch von hauchdünnen 0,5 mm für das Jahr 2016 angekündigt.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.