Displayindustrie

Samsung Display setzt verstärkt auf Oxide LTPS Panel

- In Südkorea modernisiert Samsung Display offenbar verschiedene Produktionslinien für kleinere bis mittelgroße LCD Panel. Unter anderem sollen an den koreanischen Standorten nun mehr höherwertige Oxide LTPs Panel produziert werden, die a-Si Panel ablösen. von Thomas Kletschke

Samsung Display in Korea - Blick auf den Campus (Foto: Samsung Display)

Samsung Display in Korea – Blick auf den Campus (Foto: Samsung Display)

Wie Digitimes unter Berufung auf verschiedene asiatische Medienberichte schreibt, dürfte Samsung Display die neuen L8 Produktionslinien ausbauen, um dort High End LTPS Panels zu produzieren. Zuvor war berichtet worden, dass Samsung Display dafür L4 und L5 Produktionslinien aufgeben wird.

Mit den neuen Produktionsstraßen eröffnen sich für den Displayproduzenten noch mehr Möglichkeiten, um hochauflösende LCD Panels in einem Oxid-basierten Prozess herzustellen. Damit ziele Samsung Display darauf ab, auf Oxide LTPS anstatt auf a-Si zu setzen.

Unter anderem könnten neue LTPS Screens auch bei Apple zum Einsatz kommen, für die Samsung Display einer der großen Lieferanten weltweit ist.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.