Digital Signage Branche

Daktronics kauft kanadischen Anbieter ADFLOW

- Der auf LED Lösungen spezialisierte Hersteller Daktronics hat den kanadischen Digital Signage-Spezialisten ADFLOW erworben. Mittelfristig sollen die Möglichkeiten von deren Plattform auch für alle Daktronics Kundensegmente zur Verfügung stehen. von Thomas Kletschke

Mit ADFLOW erstellte Lösung für den Automobilcub CAA South Central Ontario (Foto: ADFLOW)

Mit ADFLOW erstellte Lösung für den Automobilcub CAA South Central Ontario (Foto: ADFLOW)

Zu einem ungenannten Preis hat Daktronics Inc. die im kanadischen Burlington ansässige ADFLOW Networks Inc. übernommen. Dabei wird die im Bundesstaat Ontario ansässige und in ganz Nordamerika tätige Firma den bisherigen Standort behalten.

Die im Jahr 2000 gegründete ADFLOW hat sich auf interaktive Digital Media Solutions für verschiedene Verticals wie Retail spezialisiert. Dazu gehören beispielsweise Interactive Kioske.

Als Software hat der Hersteller seine eigene Plattform DMS entwickelt, deren zehntes Release 2013 erschien. Neben Software – die ersten Patente wurden 1998 beantragt, ein Jahr später folgte der erste Prototyp der später DMS getauften Plattform DT Billboard – gehören Hardware (eigene Mediaplayer) sowie der wichtige und margenträchtige Bereich Services zum Business von ADFLOW. Im Jahr 2015 schaffte es das Unternehmen das dritte Mal in Folge auf die Liste der am schnellsten wachsenden Top 500 Unternehmen in Kanada.

Der strategische Zulauf soll dem ganzen Unternehmen dienen – und dessen B2B Kunden. Mittelfristig sollen die Möglichkeiten von deren Plattform auch für alle Daktronics Kundensegmente zur Verfügung stehen, kündigte Daktronics an.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.