Personalie

Bernd Süßenbach steigt bei BenQ auf

- Ab sofort verantwortet Bernd Süßenbach als neuer Head of Product Management bei BenQ das Sortiment Displays und Projektoren in DACH sowie Benelux. von Thomas Kletschke

Verantwortet in DACH & Benelux nun neben Displays auch Projektoren - Bernd Süßenbach (Foto: BenQ)

Verantwortet in DACH & Benelux nun neben Displays auch Projektoren – Bernd Süßenbach (Foto: BenQ)

Hersteller BenQ ernennt Bernd Süßenbach zum Head of Product Management DACH & Benelux. Ab sofort verantwortet der 44-Jährige das gesamte BenQ Sortiment mit den Produktgruppen Displays und Projektoren und berichtet in seiner neuen Funktion an Oliver Barz, Managing Director & Vice President Europe.

Bernd Süßenbach ist bereits seit sechs Jahren bei BenQ als Product Manager Displays für DACH & Benelux tätig. Vor seinem Einstieg bei BenQ sammelte er bei Maxdata und Medion Erfahrung im Bereich Technisches Produktmanagement und als Direktor Einkauf.

Oliver Barz, Managing Director & Vice President Europe bei BenQ, zur Neubesetzung: „Wir freuen uns, mit Bernd Süßenbach einen erfahrenen Manager für diese Schlüsselposition gewonnen zu haben. BenQ hat mit innovativen Produkten, die sich durch hohe Qualitäts- und Design-Standards auszeichnen, eine führende Position bei Projektoren und Displays erlangt. Wir sind uns sicher, dass Bernd Süßenbach mit seinen fundierten Markt- und Produktkenntnissen unsere aktuellen Schwerpunkte Digital Signage, Value Segmente und Pro AV mit seinem ihm bestens vertrauten Team weiter vorantreibt.“

Süßenbach tritt die Nachfolge von Thomas Müller an, der Ende Juni 2016 das Unternehmen verlässt, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.