Retail Technology

Beacons zum Bier

- Bluetooth am Zapfhahn: Bis Ende Mai stattet die US-Brauerei Schlafly Bars und Kneipen mit insgesamt 250 Beacons am Tresen aus. Via App startet der Hersteller passende Mobile Marketingaktionen. von Thomas Kletschke

Schankanlage und Bierglas in einer Bar (Foto: Schlafly)

Schankanlage und Bierglas in einer Bar (Foto: Schlafly)

Bier und Beacons passen offenbar gut zusammen – wenn man die kleinen BLE Sender nicht direkt im Pint versinken lässt.

Schlafly – Missouris größte privat gehaltene Brauerei – setzt seit April die ersten 50 Beacons ein, die in verschiedenen Pubs und Kneipen der Region installiert sind. Dabei setzt die 1991 gegründete Brauerei, die aktuell rund 30 saisonale oder dauerhafte Biersorten im Programm hat, auf Technologie von Juxtad. Über eine iOS App können Kunden mit Nachrichten gezielt angesprochen werden.

Anlässlich des St. Louis Earth Day Anfang April wurde die App das erste Mal eingesetzt. Für jedes bestellte Pint der Gäste spendete die Brauerei 1 US-Dollar. Der Earth Day ist ein einen ganzen Kampagnen-Monat eingebettet, in dem das Umweltbewusstsein der Menschen stärken soll.

Bis Ende Mai 2016 läuft der Roll out, bei dem weitere Sender installiert werden. Insgesamt sollen dann 250 Beacons an den Tresen eigener und fremder Gastronomien in Berteib sein, mit denen die Brauereri kooperiert.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.