Digitale Wegeleitung

Airport Hannover setzt auf interaktive Info-Stelen

- Am Flughafen Hannover sind an allen drei Terminals jetzt Multitouch Stelen installiert worden, die neben digitaler Wegeleitung für nutzwertorientierte Information der Fluggäste und Besucher genutzt werden. von Thomas Kletschke

Neue InfoGate Stelen am Airport Hannover (Foto: Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH)

Neue InfoGate Stelen am Airport Hannover (Foto: Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH)

Der Airport von Niedersachsens Landeshauptstadt wächst kontinuierlich: Im Jahr 2015 wurden rund 5,5 Millionen Passagiere jährlich gezählt. Für das laufende Jahr wird von Branchenbeobachtern erwartet, dass diese Marke gerissen wird – unter anderem durch neue Destinationen und Airlines an Deutschlands neuntgrößtem Flughafen. So wird mit Wizz Air ein neuer Carrier ab Oktober starten, der wichtige Home Carrier Tuifly das Angebot vergrößern und flybe zwei neue europäische Nonstop-Verbindungen anbieten.

Damit steigt auch der Bedarf an intelligenter Wegeleitung. Am Flughafen wurden nun InfoGate Interactive Stelen von Hersteller InfoGate Information Systems GmbH installiert. Damit hat sich Flughafenbetreiber Flughafen Hannover-Langenhagen GmbH für eine besonders für Airports geeignete Lösung entschieden – der Hersteller InfoGate gehört zum Konzernverbund der Flughafen München GmbH.

Das angeschaffte System arbeitet mit einer intuitiven Bedienungsoberfläche mit integriertem 40″ Touchscreen und ermöglicht Kunden eine schnelle und einfache Orientierung im Gebäude. Zudem erhalten die Nutzer einen Überblick über verfügbare Produkte, Services und wichtige Ziele wie Flugsteige. Informationen zu Produkten und Services können jederzeit abgerufen werden. Zudem stellt das System eine digitale Werbefläche zu Verfügung.

Als Standorte für die insgesamt etwa 2,6 m hohen und 0,8 m breiten Stelen wurden die Abflugebenen in den Terminals A, B und C gewählt. Das Indoor System arbeitet mit integrierten Full HD Screens mit Luminanzwerten von bis zu 650 cd/m² und einem Kontrastverhältnis von 3.000:1. Die Displays befinden sich auf Augenhöhe – die geometrische Mitte der Touchscreens liegt bei einer Höhe von ca. 1,5 m.

Ein Aluminium Housing sowie VSG 2-Scheiben-Sicherheitsglas, Makrolon GP (Polycarbonat) sorgen für die in hoch frequentierten Bereichen benötigte Absicherung gegen Schäden an Gerät sowie Umgebung (Schutzklasse: DIN EN 60529 IP30).

Als Mediaplayer wird ein in der Stele verbauter fanless PC genutzt (Mini-ITX), der offenbar recht genügsam ist, da er mit einem Intel Core 2 Duo Mobile P8400 als CPU auskommt, der mit 2,26 GHz taktet. GPUs sind grundsätzlich verbaubar. Genutzt wird eine 40 GB SSD Festplatte (SATA II) Als OS nutzt das System Windows 7 Professional 64Bit / MUI SP1. Die InfoGate Interactive Stelen unterstützen RFID/NFC Kartenleser und 2D Barcode Leser. Optional werden Magnetkartenleser (OCR MSR OEM-Module) unterstützt.

Derzeit ist keine Anbindung an eine externe App des Airports vorgesehen, so der Flughafen auf Nachfrage.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.