Digital Signage Screens

Distec launcht Screens der POS-Line V2-Serie

- Screen Spezialist Distec hat die neue POS-Line V2-Serie mit Screens zwischen 15″ und 24″ auf den Markt gebracht, die im Vergleich zu den Vorgängern leichter ist und mit einem besseren System zur flexiblen Montage ausgestattet wurde. von Thomas Kletschke

kommen nun als 10 Pkt. PCAPs - Screens der neuen POS-Line V2-Serie (Foto: Distec)

kommen nun als 10 Pkt. PCAPs – Screens der neuen POS-Line V2-Serie (Foto: Distec)

Die Screens der neuen POS-Line V2-Serie sind ab Oktober 2016 lieferbar. Typische Einsatzbereiche der POS-Line V2-Serie reichen von Industrieanwendungen über den Point of Sale bis zu digitaler Beschilderung.

Das neue Aluminium-Gehäuse besteht aus einer gepulverte Oberfläche und reduziert das Gesamtgewicht der Displays gegenüber der Vorgängerversion um etwa 50%. Es ermöglicht den Einsatz bei Umgebungstemperaturen von bis zu 60°C. Das geschlossene Gehäuse bietet einen frontseitigen IP-Schutz bis zu IP65.

Auch den Einbau hat Distec weiter vereinfacht: Ohne Montagewinkel lassen sich die neuen Front-Optionen mit den OpenFrame-Geräten verbinden. Als Optionen sind Front-Plate/-Bezel, Rackmount- oder TrueFlat-Glas möglich. Screens und Front-Optionen lassen sich mit einem entspiegelten Sicherheitsglas oder einem Touch-Sensor kombinieren. Für die POS-Line V2-Serie nutzt Distec 10 Finger PCAP als Multitouchtechnologie.

Verschiedene PC-Plattformen runden das Angebot an Controllern für die POS-Line V2-Serie ab. Im unteren Leistungsbereich bietet Distec eine moderne und energiesparende Atom Baytrail-Architektur mit 4 CPU-Kernen. Passive Kühlung, ein weiter Bereich für die Betriebsspannung und zwei LAN-Schnittstellen sind wesentliche Eigenschaften des Screens. Im oberen Leistungsbereich stehen aktuelle Core i5 und i7 CPUs bereit. Auf Wunsch installiert Distec ein Windows-Betriebssystem ab Werk. Alle PC-Lösungen besitzen 4GB Arbeitsspeicher und nutzen eine 128GB mSATA-Festplatte. Für das drahtlose Vernetzen einer IQ-Lösung gibt es die WLAN-Option.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.