invidis Jahreskommentare 2016

Neo Advertisings „Welcome to Screenage“

- Der erste invidis Jahreskommentar in 2017 stammt von Sven Jacobi von Neo Advertising. Er spricht über die weiter anhaltende Konsolidierung des Marktes, neue Technologien, die den Markt verändern werden, und über Herausforderungen, die die Vernetzung zwischen On- und Offline Marketing mit sich bringt. von Theresa Amann

Digital Signage-Jahreskommentar: Sven Jacobi (Bild: Neo Advertising)

Digital Signage-Jahreskommentar: Sven Jacobi (Bild: Neo Advertising)

Sven Jacobi, Geschäftsführer, Neo Advertising GmbH:

Der Markt konsolidiert sich (z.B. Seen, Scala, Cittadino). Die großen Player erkennen das Potenzial der DS- und DooH-Branche. Mit einem durchschnittlichen Wachstum von 20% gehört der Markt mittlerweile zu den gefragten Nischen. Die Kommunikation mit und über den Bildschirm gehört zum Alltag. Daher setzt auch der Einzelhandel verstärkt auf den Einsatz von Bildschirmen am PoS. NEO ist Spezialist für die Digitalisierung des Retails (Beacon, WiFi, DS), daher verzeichneten wir 2016 das bislang stärkste DS-Umsatzwachstum seit 10 Jahren. Der Einzelhandel ist auch für die DooH-Marktteilnehmer interessant geworden. Neue, nicht kanibalisierende Werbegelder locken hier speziell die Großen der Branche, die Ihre Zielgruppe mit der Hand am Portemonnaie erreichen wollen.
2017 wird sich die Konsolidierung fortsetzen. Neue Technologien werden den Markt verändern. Eine Vernetzung zwischen On- und Offline Marketing sowie adID’s und Big Data stellt die DS- und DooH-Branche vor neue Herausvorderungen.
NEO wird 2017 sein erstes eigenes Produkt auf den Markt bringen: Das ePoster – das erste preisgekrönte digitale Plakat – inkl. Beacon, Wifi, inividuellem Design und eigener Software. Eine Plug’n’play Lösung für den kleinen und großen Retail. Der stärkere Fokus in Richtung DS-Gesamtlösung für den Kunden sowie Service & Dienstleistungen stehen für NEO 2017 im Vordergrund. Welcome to Screenage.

Alle bisher veröffentlichten invidis Jahreskommentare 2016 finden Sie hier.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.