600. McDonald´s-Filiale mit Instore TV

Der Ausbau des größten deutschen Digital Signage Instore TV-Netzwerkes geht weiter: Die 600. McDonald´s Filiale strahlt ab sofort McDonald´s Instore-TV aus.

- von Ralf Sablowski

McDonalds-TV hebt nicht wirklich ab.

McDonald´s Instore-TV ging vor rund zwei Jahren an den Start und erzielt laut einer aktuellen GfK-Studie eine Reichweite von rund 23 Millionen Werbeträgerkontakten pro Monat (760.000 Werbeträgerkontakten pro Tag). Für die Gäste-Zielgruppe wird ein Lifestyle-Sendeformat mit den Themenbereichen Musik & Entertainment, Mode, Reise, Sport & Fun, News & Wetter sowie McDonald’s Look & Feel produziert. Besonders beliebt sind laut Anbieter exklusive Magazine wie „People“, „Inside Cinema“, Inside-Music“ und „Wheels“.

McDonald´s Instore-TV lässt sich wahlweise national belegen oder flexibel nach Content, Region oder Zeitschiene buchen und mit Geo-Marketing kombinieren. Mittlerweile haben nationale und internationale Werbekunden das Medium für sich entdeckt und waren mit ihren Spots auf den Screens vertreten.

(rs)

invidis Kommentar

Über das McDonalds Netzwerk ist in der Vergangenheit schon oft spekulierte worden. Auf Konferenzen, so auch auf der invidis Konferenz im letzten Jahr, hat Herr Nielsen, Geschäftsführer der TripleDoubleU, seine Vermarktungsstrategien erläutert und entsprechendes Feedback der Branche bekommen. Gerüchten nach zu urteilen scheint die Vermarktung weniger erfolgreich zu sein – mit entsprechenden Konsequenzen in der jüngeren Vergangenheit. Daher sollte die Meldung über den Ausbau des Netzwerkes im Gesamtkontext betrachtet werden. Die Erfolgsgeschichte McDonalds-TV ist aktuell mehr als fraglich.

(eca)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.