Bocholter City-TV gestartet

- Seit Mitte September 2009 läuft in der Bocholter Innenstadt das bundesweit erste City-TV unter dem Namen „BOH-TV“. Gemeinsam mit dem iPOS24-Kunden Mallvision und dem Bocholter Stadtmarketing wurde das Projekt erfolgreich umgesetzt. Ziel war ein bürgernahes und lokal ausgerichtetes Innenstadt-Informationssystem,. Die Realisierung und Beauftragung erfolgte mit Mitteln der City-Initiative „Ab in die Mitte“ des Landes Nordrhein-Westfalen. von Ralf Sablowski

City-TV unterhält und informiert Kunden in der Bocholter Innenstadt.

Neben den TFT-Bildschirmen im Einkaufszentrum Shopping-Arkaden wird den Besuchern der Bocholter City ein vielseitiges Programm auf einer großen LED-Wand sowie auf weiteren Bildschirmen in Schaufenstern der Innenstadt-Geschäfte und in Gebäuden der städtischen Behörden präsentiert.

„Unser System und das Konzept lassen sich problemlos auch für andere Städte umsetzen“, so Mark Tobias, Projektleiter der Interactive Point of Sale GmbH. „Wir haben uns in diesem Projekt für eine flexible Anbindung der iPOS-Clients über ein UMTS-Netzwerk in Zusammenarbeit mit Vodafone entschieden. Dadurch konnten wir eine schnelle und flexible Umsetzung des Projektes an verschiedenen Standorten garantieren“.

Realisiert wurde das City-TV von Interactive Point of Sale GmbH (iPOS24.tv). Es basiert auf der hauseigenen Softwarelösung „Ariane“. Diese ermöglicht es, aktuelle Informationen über das iPOS24-Redaktionssystem zentral zu steuern und in Echtzeit über die angeschlossenen Bildschirme an die Bocholter Bürger und Besucher zu kommunizieren. Neben der Softwarelösung „ARIANE“ bezieht BOH-TV auch die Redaktions- und Serviceleistungen von iPOS24. Als Full-Service-Dienstleister liefert die Interactive Point of Sale GmbH in Kooperation mit Mallvision aktuelle Nachrichten aus den Bereichen Politik, Sport, Wetter und Entertainment. Die inhaltliche Betreuung sowie die Produktion von Teilen der lokalen Redaktion erfolgt durch Mallvision, dem Betreiber des TV-Systems in den Bocholter Shopping-Arkaden.

(rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.