Disney Dream mit virtuellen Bullaugen

- Disney Cruise Line hat Details zu Design und Innenausbau der neuen Disney Dream vorgestellt. Das neue Schiff, das derzeit auf der Meyer Werft in Papenburg gebaut wird, bietet zahlreiche Innovationen an Bord. Dazu gehören etwa eine Wildwasserbahn und eine animierte Schildkröte. Neu sind auch virtuelle Bullaugen in allen Innenkabinen, auf denen die Passagiere nicht nur das Meer sehen. Die Disney Dream geht ab Januar 2011 auf Fahrt. von Ralf Sablowski

Innenkabine der Disney Dream mit Display und virtuellem Bullauge.

Die Kreuzfahrtschiffe der Disney Cruise Line sind speziell auf die Bedürfnisse von Familien zugeschnitten. Innovatives Schiffsdesign und ein breites Angebot an Unterhaltung stehen im Mittelpunkt. Durch den Einsatz neuer Technologien werden das Unterhaltungs-Angebot und der Gästeservice auf der neuen Disney Dream noch weiter verbessert, um der gesamten Familie ein auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Kreuzfahrterlebnis zu bieten.

Die Innenausstattung der Disney Dream vermittelt ein gemütliches Ambiente. Das Design, eine Mischung aus elegantem Art-Deco-Stil und verspielten Disney Elementen, macht es zu einem der spektakulärsten Schiffe, die es derzeit im Kreuzfahrtmarkt gibt. Alle Innenkabinen besitzen ein virtuelles Bullauge, mit dem die Gäste in Echtzeit den Ausblick vom Schiff aufs Meer genießen können. Hochauflösende Kameras, die an der Außenseite des Schiffs angebracht sind, speisen die Live-Bilder ein. Zusätzlich sorgen eingeblendete animierte Charaktere aus bekannten Disney- und Pixar-Filmen für Überraschung, beispielsweise schauen hin und wieder Nemo oder Micky Maus durch die Bullaugen.

(rs)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.