Screen Media Group Austria startet

- Bewegte Bilder am PoS haben sich schon längst durchgesetzt und am Werbemarkt einen deutlichen Stellenwert erlangt. Screen-Werbung als zeitgemäßes modernes Medium wird ähnlich wie Online-Werbung zu einem fixen Bestandteil einer effizienten Werbeplanung. Wöchentlich werden mehr als eine Million potenzieller Kundenkontakte mittels Screen-Werbung erzielt. Mit Screen Media Group Austria gibt es nun einen One-Stop-Shop-Service für Agenturen im Bereich Screen-Werbung in Österreich. von Ralf Sablowski

Georg Fresacher, Geschäftsführer der Screen Media Group Austria.

Ob über Gesundheits-, Verkehrs-, Friseur-, Vita-TV oder Chanel M – rund 60 Prozent der Gesamtbevölkerung werden monatlich direkt über Screens erreicht.Seit Januar 2009 werden die Werbewerte von Ambientmedien und da zum Großteil von Screen-Werbung eigens ausgewiesen. Auf Anhieb ist der erzielte Werbewert größer als bei der aktuell kleinsten Mediengattung Kino.

Erstmals wurde ein Marktteilnehmer im Bereich Screens in die Media-Analyse aufgenommen mit einer Gesamtreichweite von 22 Prozent. „Das Potenzial dieser Werbeform ist noch lange nicht ausgeschöpft. Nicht nur die ausgewerteten Studien beweisen den Stellenwert der Screen-Werbung“, meint Georg Fresacher, der Geschäftsführer der neu gegründeten Screen Media Group.

Die Screen Media Group will Agenturen Beratung und Aufbereitung entsprechend ihres Kunden-Briefings bieten. Fresacher betont: „Wir sehen uns als vorgelagerter, externer Mediaplaner.“ Ein weiterer Vorteil für die Agenturen liege bei den Kosten – das Honorar wird ausschließlich von den Screen-Anbietern übernommen. Dies bestätigt auch Günter Roth, GF der Agentur AHA Group: “Die Screen Media Group ist für uns Agenturen von großem Vorteil. Wir erhalten optimale Bedingungen im Bereich Screenwerbung bei nur einem Ansprechpartner“.

Laut Prognosen wird sich der Markt in den nächsten vier Jahren enorm erweitern. Derzeit gibt es rund 6.000 Screens in Österreich, bereits 2013 sollen zirka 25.000 Screens die Bevölkerung direkt ansprechen. „ Ziel der Screen Media Group ist es, alle Screens für Agenturen anzubieten und damit starker Partner in der Welt der bewegten Bilder zu sein“, so Georg Fresacher. (rs)

Verwandte Beiträge

2010 Digital Signage Studie
Mall Signage Planner erleichtert Buchungen
Nielsen veröffentlicht Bruttowerbeumsätze 2008

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.