Berliner High-Tech-Arena O2 World

- Die  O2 World im Herzen Berlins ist eine der modernsten Multifunktions-Arenen der Welt. Mit ihrer Eröffnung wurde auch eine der fortschrittlichsten Display-Infrastrukturen in Betrieb genommen. Insgesamt visualisieren 247 Sharp-Displays die Top-Events der Hauptstadt, darunter 32 professionelle Monitore des Elektronikkonzerns. von Ralf Sablowski

247 Sharp-Screens verwandeln die O2 World in einen Multimedia-Tempel.

Besonders viele Blicke ziehen die  65 Zoll Monitore der Serie PN-G655E in den VIP-Bereichen und öffentlichen Umläufen der O2 World auf sich. Mit einer Bilddiagonale von 165 Zentimetern, einer Full-HD-Auflösung von 1.920 mal 1.080 Bildpunkten und einem statischen Kontrast von 2.000:1 liefern die Displays im 16:9 Format detailgenaue Bilder. Sie sind für Entertainment rund um die Uhr ausgelegt und kommen ohne Lüftung aus. In den Restaurant-Abschnitten, Entertainment-Suiten und dem Medien- und Regiebereich sind außerdem 26 Systeme aus der leistungsstarken PN-465E-Serie von Sharp im Einsatz. Mit weiteren 215 LCD-TVs in Größen von 19 bis 42 Zoll verwandelt Sharp die O2 World in eine wahre High-Tech-Arena.

In genau 728 Tagen wurde das 165 Millionen Euro teure Projekt O2 World verwirklicht. Bis zu 17.000 Besucher finden Platz in der Arena, deren mehr als 1.400 Quadratmeter große LED-Fassade eine der größten Outdoor-Installationen der Welt ist. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.