Broadsign und Domedia kooperieren

Dank der Systemintegration können alle 230 der von Broadsign betriebenen Digital-Signage-Netzwerke ihre Werbeplätze und Zielgruppendaten an die Domedia-Datenbank senden. Die Verfügbarkeit des Medien-Bestands wird in Echtzeit aktualisiert. Media-Käufer können die Domedia-Schnittstelle verwenden, um verfügbaren DooH-Werbeplätzen zu suchen und Kampagnen zielgruppengerecht nach demografischen und geografischen Kriterien maßschneidern. Die zeitaufwändige Suche in jedem einzelnen Netzwerk entfällt damit.

„Die Integration der BroadSign stärkt die Position von Domedia als die branchenweit umfassendste Datenbank für digitale, alternative und traditionellen Out-of-Home-Medien und verbindet Agenturen und Werbetreibende mit noch mehr Möglichkeiten in der DooH-Arena“, betonte Ken Sahlin, Vice President für Vertrieb und Marketing von Domedia.

Broadsign-Netzwerke schaffen jetzt mehr Transparenz für die mehr als 300 registrierten Agenturen und Werbetreibenden, die jeden Monat tausende Suchläufe bei Domedia.com durchführen. Durch die gemeinsame Plattform können DS-Netzwerke jetzt bei der Buchung von Werbeplätzen berücksichtigt werden, wo dies vorher unmöglich war.

„Das Einbinden von den Netzwerken in das Broadsign-Universum in den Bestand von Domedia ist die erste Stufe der Partnerschaft“, sagte Brian Dusho, President und Chief Strategy Officer des Broadsign. „Die nächste Stufe wird den gesamten Prozess automatisieren – von der Planung bis zur Durchführung von Cross-Netzwerk-Kampagnen und deren Auswertung. Dies wird allen Beteiligten dabei helfen, die enormen Kosten und Zeitaufwände für die bisherigen manuellen Prozesse weit gehend zu reduzieren und die Arbeitsabläufe wirklich Web-basiert und effizient zu gestalten.“

Zukünftige Vorteile dieser strategischen Partnerschaft BroadSign und des Domedia zusammenarbeiten, um Hilfe branchenweite Standardisierung und Messbarkeit digitaler Out-of-Home-Medien zu implementieren. In Zukunft könnten die Vorteile der Partnerschaft zwischen Broadsign und Domedia dabei helfen, die branchenübergreifende Standardisierung und Messbarkeit von DooH-Werbung zu implementieren.

Das im kanadischen Montreal ansässige Unternehmen Broadsign ist ein weltweit führender Anbieter von Softwarelösungen für das Management von DooH-Netzwerken. Domedia aus Columbus (Ohio) ist die umfassendste Datenbank und Tool-Palette für alternative, traditionellen und DooH-Medien. (rs)

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.