Moderne Konzernzentrale für FTI Touristik

- Der Reiseveranstalter FTI Touristik hat einzelne Unternehmensstandorte in seiner Konzernzentrale zusammengelegt. Mit den neuen Räumlichkeiten im Münchener Zentrum verfolgt FTI das Ziel, die ohnehin kurzen Abstimmungsprozesse innerhalb der Unternehmensgruppe weiter zu beschleunigen. Als Green Building weist das 22.000 Quadratmeter große Gebäude höchste Energieeffizienz bei Heizung, Klima und Strom auf. zudem bietet es den insgesamt 1.200 Mitarbeitern ein angenehmes Arbeitsumfeld. Der Reiseveranstalter investierte in moderne audiovisuelle Techniken, für deren Konzeption und Planung beauftragte FTI die a/c/t Beratungs- und Systemhaus GmbH. von Ralf Sablowski

Logo FTI Touristik

FTI setzt in seiner Konzernzentrale auf modernste DS-Technologie.


Umgesetzt wurde eine individuelle, ganzheitliche Lösung, die für gezielte Information und Kommunikation mit brillantem Bild, gutem Ton und passender Beleuchtung sorgt. Im Foyer lässt eine großflächige Monitorwand bereits Urlaubs-Atmosphäre entstehen. Sie besteht aus 16 Einzeldisplays von Eyevis, die einzeln oder als Großbild neben aktuellen Informationen des Unternehmens neue Angebote und Sonderaktionen der FTI Group rund um Reisen vermitteln und so das Reisefieber wecken sollen.

Auf einem 52-Zoll-Bildschirm läuft das Programm des hauseigenen Reiseshoppingsenders sonnenklar.TV. Fünf weitere Monitore zeigen Urlaubs-Stimmungen rund um den Globus. Die Inhalte für das digitale Informations- und Werbesystem werden von zehn vernetzten Roku-Mediaplayern an die einzelnen Displays geliefert.

Im 5. Stock wurden acht Räume im Konferenzbereich mit hochauflösenden Full-HD-Projektoren, Bose-Lautsprechertechnik und Mikrofonen ausgestattet. Die einzelnen High-End-Geräte sowie Teile der Beleuchtung sind in einer Medien-Steuerungszentrale von AMX intelligent vernetzt, die sich per Fingerdruck über ein in der Wand eingelassenem Touchpanel oder einer Handfernbedienung mit intuitiver Oberfläche bedienen lassen.

In der atmosphärisch gestalteten Skylounge sorgen zwei 65-Zoll-Displays für Stimmungsbilder und liefern den Mitarbeitern regelmäßig unternehmensbezogene Informationen. 28 mobile Monitorwagen mit TV-Tunern und analogen und digitalen PC-Anschlüssen stehen für Besprechungen und multimediale Präsentationen zur Verfügung. (rs)

Verwandte Beiträge

2 thoughts on “Moderne Konzernzentrale für FTI Touristik

  1. Oja, bei FTI bewerben, das wärs. Im Sommer geht’s mit gold by FTI nach Teneriffa, ich freu mich schon soooo sehr! Wäre interessan,t ob man da Rabatte kriegt auf die ganzen Reisen, wenn man dort arbeitet :)

  2. So, und wo kann man sich bei FTI bewerben? ;)
    Klingt auf jeden Fall nicht schlecht, ich glaub, in dem Büro muss man dann wohl immer in Urlaubsstimmung sein. Ob das jetzt gut oder schlecht ist, lässt sich drüber streiten ;)

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.