Stinova auf der Computex in Taipei

- Die Computex hat für den asiatischen Raum die gleiche Bedeutung wie die CeBIT für Europa. Vom 1. bis 5. Juni startet die bedeutende IT-Messe in Taipei. Digital Signage spielt erneut eine wichtige Rolle auf der Computex. Stinova, Hersteller von Digital Signage Softwarelösungen, präsentiert dort erstmals seine aktuelle Software auf dem Stand des chinesischen Hardwareherstellers Norco Intelligent Technology und öffnet sich somit den asiatischen Markt. von Ralf Sablowski

Stinova Logo

Stinova ist auch in Asien aktiv.

Norco entwickelt und vermarktet Embedded Hardwareplayer für den Digital Signage Markt. Stinovas Digital Signage Appliance Software für Windows oder Linux ermöglicht es Norco, eine Komplettlösung im chinesischen Markt anzubieten. Norco hat sich für die Stinova Software entschieden, da diese einfach zu bedienen ist und von einer Einzelplatzlösung bis zum landesweiten Digital Signage Netzwerk skalierbar ist. Neben Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Arabisch, erweitert Stinova die Sprachunterstützung für Chinesisch (vereinfacht und traditionell) einschließlich WEB-Benutzeroberfläche und des WEB-basierten Composer Editors.

„Wir sehen große Zukunftschancen auf dem chinesischen Digital Signage Markt und als deutsches Unternehmen können wir mit dem in China hoch angesehenen Label ‚Made in Germany’ profitieren“, sagt Franz Hintermayr, Geschäftsführer der Stinova Ltd. „Um als Softwareanbieter eine erfolgreiche Vermarktung im asiatischen Markt gewährleisten zu können, ist eine enge Zusammenarbeit mit Hardwarepartnern wie Norco unabdingbar. Mit Hilfe unserer flexiblen Softwarelösung bieten wir Hardwareherstellern die Möglichkeit, schlüsselfertige Produkte im Digital Signage Markt anbieten zu können.“ (rs)

Stinova auf der Computex (bei Norco): Nan Gang Halle 1, M303/305


Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.