Anzeige

Digitale Außenwerbung auf Erfolgskurs

Die Digitale Außenwerbung ist ein Wachstumstreiber des europäischen Out-of-Home-Marktes. Das geht aus einer aktuellen Studie von Screen Digest hervor. Das digitale Segment ist auch während der Wirtschaftskrise gewachsen und wird laut Screen Digest dem gesamten Außenwerbemarkt zum Aufschwung verhelfen. Für 2011 bis 2014 prognostizieren die Analysten ein durchschnittliches Wachstum von 24 Prozent pro Jahr.

Der Anteil digitaler Werbeflächen am gesamten Außenwerbemarkt in Deutschland liegt bei drei Prozent – und damit auf niedrigem Niveau. Zum Vergleich: Im Vorreiterland Großbritannien sind es zehn Prozent. Doch Deutschland holt auf. Bis 2014 soll der Marktanteil laut den britischen Analysten auf rund sieben Prozent steigen.

Die Prognosen scheinen umso wahrscheinlicher, da die deutschen Außenwerbeanbieter massiv in digitale Werbeflächen investieren. Ströer möchte Erlöse aus dem Börsengang für den Aufbau eines digitalen Netzwerkes nutzen. Die Wall AG und die Telekom drängen ebenfalls auf den Markt. Zudem erkennen Werbetreibende und Media-Agenturen zunehmend das Potential bewegter Außenwerbung und schalten crossmediale Kampagnen.