Kostenloser SMIL-Workshop

- Offene Standards sind nicht nur im Internet allgegenwärtig – auch im Digital-Signage-Bereich etablieren sie sich. Ein Beispiel für leicht zugängliche, erweiterbare und multifunktional einsetzbare Standards ist SMIL (Synchronized Multimedia Integration Language). Welche neuen Möglichkeiten und Herausforderungen dieser auf Anbieter- als auch auf Kundenseite bietet, wird die Garbsener 42media group am 14. Juli 2010 in ihrem kostenlosen SMIL-Workshop diskutieren. von Ralf Sablowski

OxygenNext 42 media group

Kostenloser Workshop von 42media group mit Oxygen SMIL Player.

Vor Ort haben die Teilnehmer die Möglichkeit, die neuen Oxygen SMIL Player der 42media group kennenzulernen. Das Iadea Digital Signboard XDS-101 sowie der Silverlight-basierte Oxygen SMIL Player stehen zu Testzwecken bereit. Weiterhin erfahren die Workshop-Besucher, was es bei der Erstellung von Content für SMIL-Player zu beachten gilt.

Der Workshop findet in zwei Blöcken statt, die inhaltlich identisch sind – von 10 bis 12 Uhr (Block 1) sowie von 14 bis 16 Uhr (Block 2). Zwischen beiden Veranstaltungsabschnitten besteht die Chance zum Networking beim gemeinsamen Mittagessen. Eingeladen ist jeder, der sich für das Thema SMIL interessiert! (rs)

Datum: 14.7.2010, Veranstaltungsort: 42media group, Carl-Zeiss-Str. 25-27, 30827 Garbsen. Hier geht es zur Anmeldung.

Verwandte Beiträge

One thought on “Kostenloser SMIL-Workshop

  1. Kostenloser Workshop – kostenlose Software. Ich frage mich, wie die Kollegen das finanzieren wollen. So ganz habe ich deren Konzept noch nicht durchschaut – aber vielleicht gibt es ja gar keins ;-)

    Auf jeden Fall muss immer irgendjemand bezahlen. Vielleicht wieder die Gläubiger und oder die Investoren oder Banken…

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.