Virtuelles Schaufenster in der Bankfiliale der Zukunft

- Die Deutsche Bank der Zukunft, Q110, und Wincor Nixdorf haben ein virtuelles Schaufenster vorgestellt. Es soll Kunden interaktiv und gezielt über Finanzprodukte und Serviceangebote informieren. Die Digital Signage-Lösung soll, gemeinsam mit anderen neuen Medien wie der Vorsorge-App für das iPad, dem Kunden einen besonders einfachen Zugang zu Finanzthemen bieten. von Stefanie Schömann-Finck

Q110 - Die Zukunftsfiliale der Deutschen Bank

Das virtuelle Schaufenster besteht aus drei Touch-Bildschirmen mit einer maximalen Bilddiagonale von 80 Zoll, die nebeneinander angeordnet sind. Dort kann der Kunde Informationsangebote abrufen oder sie sich auf sein Handy senden lassen. Das virtuelle Schaufenster ist somit interaktiv und Multikanal-fähig.
„Diese neue Anwendung zieht den Betrachter an, ist sehr kundenorientiert gestaltet und kann auf Wunsch des Kunden eine gute Brücke zur individuellen Beratung schlagen“, sagt Frank-Rainer Nitschke, verantwortlich für den Bereich Kundenerlebnis und Prozesse bei der Deutschen Bank.
IT-Lösungsanbieter Wincor Nixdorf hat die Digital Signage-Lösung für den Einsatz in der Berliner Zukunftsfiliale weiterentwickelt. Stefan Auerbach, Executive Vice President Banking, Wincor Nixdorf: „Digital Signage stärkt die Markenkommunikation, macht die Kunden neugierig und bindet ihre Aufmerksamkeit. Indem der Kunde an der Auswahl der Informationsangebote aktiv teilnimmt, trägt Digital Signage dazu bei, dass der Besuch einer Bankfiliale und damit die Möglichkeit zur Beratung zu einem völlig neuen Erlebnis wird.“
Die Integration von Digital Signage Lösungen in Bankfilialen ist Bestandteil von Wincor Nixdorfs Win@Branch-Angebot, das alle Leistungen im Lebenszyklus einer Bankfiliale – von der Neugestaltung bis zum Betrieb – beinhaltet. In Q110 ist Wincor Nixdorf Systemintegrator der Lösungen und für das kontinuierliche Erfolgsreporting der Multimedia-Anwendung verantwortlich.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.