Digital Signage Professionell

Bildung goes digital

- Eine gute Ausbildung, Allgemeinwissen, Fach- und soziale Kompetenz sind die Grundvoraussetzungen für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Doch mit der rasanten Enwticklung neuer und digitaler Medien ist es unerlässlich, dass bereits Kinder Medienkompetenz erwerben. Viele Schulen und zunehmend auch Universitäten setzen deshalb auf digitale Unterrichts- und Lehrmittel. Ob Computer, Laptops, Spielekonsolen, Tablet-PCs oder interaktive Whiteboards – die Möglichkeiten sind äußerst vielfältig. von Stefanie Schömann-Finck

Digital Signage Professionell - Bildung

Doch noch hinken Schulen und Universitäten in der technischen Ausstattung hinterher. Viele Kinder werden noch klassisch unterrichtet. Erst mit den Konjunkturpaketen und einer steigenden Zahl an Förderprojekten ändert sich diese Situation. Junge Lehrer tragen ebenfalls zu einem Wandel des Unterrichts bei. Auch für Digital Signage-Anbieter ist das interessant. Neben digitalen schwarzen Brettern werden besonders die interaktiven Whiteboards gefragt.

In der neuen Ausgabe von Digital Signage Professionell werden die Marktsituation, die Chancen für Anbieter und die wichtigsten Trends erläutert. Anhand von Praxisbeispielen können Anbieter, Entscheidungsträger, Lehrende und Lernende nachvollziehen, welche Möglichkeiten digitale Medien bieten und wie sie effizient eingesetzt werden können.

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.