Interaktion zwischen Check-in und Lounge

Diesen Beitrag per E-Mail versenden:

*

*

Die hier eingegebenen Daten werden von uns nur dazu verwendet, die E-Mail in Ihrem Namen zu versenden. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte oder eine Analyse zu Marketing-Zwecken.

- Delta Airlines und die Partner-Airline Air France KLM haben gemeinsam eine außergewöhnliche Marketingkampagne am Flughafen Heathrow gestartet. Dabei handelt es sich um ein virtuelles Flugerlebnis, ausgelöst durch vorbeilaufende Passanten. Beworben werden in einem interaktiven Spiel verschiedene Flugziele und Produkte der beiden Airlines. von Stefanie Schömann-Finck

Das interaktive Display am Londoner Flughafen

Entwickelt wurde die Kampagne von der TRO Group. Das interaktive Touchdisplay ist zwei mal vier Meter groß. Es befindet sich am Terminal 5 und soll die Fluggäste auf dem Weg vom Check-in zur Business-Lounge anhalten. Gegenüber der Videowall befindet sich eine iPad-Installation, die Daten sammelt und weitere Werbeinformationen an die Fluggäste schickt sobald sie den interaktiven Bereich verlassen haben.

Für Delta Airlines ist es nicht die erste DooH-Kampagne, bereits im letzten Jahr setzte das Unternehmen auf digitale Außenwerbung.

Verwandte Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.